Zwei Evoli-Entwicklungen in Pokémon GO vorübergehend leichter erreichbar

Niantic gab bekannt, dass zwei von Evolis Entwicklungen vorübergehend etwas leichter zu erreichen sind. Um Evoli einmalig in Pokémon GO zu Nachtara oder Psiana zu entwickeln, könnt ihr den Namenstrick verwenden und sie Tamao bzw. Sakura nennen.

Abseits davon ist es aber auch möglich Evoli mithilfe der Geh-Anforderung von 10 km zu Psiana oder Nachtara zu entwickeln. Bereits seit einigen Tagen ist es in Pokémon GO jedoch möglich, Evoli ohne jene Geh-Anforderung weiterzuentwickeln. Wie heute von Niantic bestätigt wurde, handelt es sich dabei um einen Bug, der nicht bis Montag, den 16. August 2021 um 01:00 Uhr MESZ und somit nach dem Community Day behoben wird.

Dementsprechend wird es in den nächsten Tagen möglich sein, Evoli tagsüber ohne Geh-Anforderung zu Psiana zu entwickeln und in der Nacht zu Nachtara, sofern es als Kumpel-Pokémon eingestellt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trustpilot