Ein Pokémon GO Update auf Version 1.0.1 ist erschienen

Niantic arbeitet unermüdlich daran, Pokémon GO zu verbessern und das Spiel später auch weltweit sämtlichen Pokémon Trainern zur Verfügung zu stellen. So wurde die App nun von Version 0.29.0 auf Version 1.0.1 angehoben, mit folgenden Verbesserungen:

  • Trainer müssen ihren Nutzernamen und das Passwort nicht mehr erneut eingeben, nachdem sie aus der App geworfen wurden
  • Der Pokémon Trainer Club Log-in Prozess wurde stabilisiert
  • Probleme die zum Absturz führten, wurden behoben
  • Die App verlangt nun keinen Vollzugriff mehr auf euer Google Konto

Pokémon GO

Besonders letzteres war für iOS-Nutzer ärgerlich. Niantic sagte zwar, dass sie lediglich auf die Mailadresse zugreifen würden, dennoch hätten sie unter Umständen auch mehr tun können. Finden wir klasse, dass die Entwickler so schnell reagiert haben, um das Problem zu beseitigen.

Unter iOS könnt ihr das Update einfach über den App Store herunterladen. Die Android-Nutzer unter euch müssen sich auf die Suche nach einer neuen APK-Datei machen, sollten dabei aber nicht auf dubiose Angebote hereinfallen. Ob, oder eher, wann Pokémon GO offiziell in Deutschland erscheint, steht noch in den Sternen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot