Pokémon GO erzielte 2 Milliarden US-Dollar seit dem Start

Pokémon GO-Spieler haben nach Apptopia-Schätzungen, seit dem Start des Spiels im Juli 2016, unglaubliche 2 Milliarden US-Dollar für In-App-Käufe ausgegeben. Das Spiel war nie niedriger als der 65. Platz im US App Store.

Während es für Pokémon GO 811 Tage dauerte, um die Marke von 2 Milliarden Dollar zu erreichen, benötigte es nur 302 Tage, bis die 1 Milliarde Dollar geknackt wurde. Dies war auf einen der heißesten Starts zurückzuführen, den die mobile Gaming-Welt je gesehen hatte, denn das Spiel generierte in weniger als zwei Monaten bereits knapp 400 Millionen US-Dollar.

Die nachfolgende Grafik zeigt, dass Japan zwar mehr Geld für In-App-Käufe ausgibt als jedes andere Land, aber in den Top 5 der meisten Downloads sind sie nicht vertreten. Brasilien, einer der am schnellsten wachsenden Mobilfunkmärkte, ist das Land mit den zweithäufigsten Downloads.

Habt ihr schon mal Geld für Pokémon GO ausgegeben und wenn ja – Wofür und wie viel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot