Pokémon GO: Das Feature zur Einreichung von PokéStops erreichte mittlerweile Dänemark

Der Twitter-Nutzer ¿‏ @YesYepYeahYah fasste die Situation ganz gut zusammen: ‘Eine Betaversion der PokéStop-Nominierungsfunktion ist jetzt für Trainer der Stufe 40 in “Nicht wo ich lebe” verfügbar.’

Niantic teilte kürzlich mit, dass es die lang ersehnte Funktion nun mittlerweile, bis nach Dänemark geschafft hat. Unklar ist weiterhin, in welchen Intervallen der Rollout weitergehen wird und ab wann es die Funktion auch hierzulande in Pokémon GO gibt.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

5 comments
    1. Ich muss erstmal 5-10 Minuten laufen, bis ich den ersten Stop erreiche, dabei bietet sich unser Friseur perfekt dafür an. Den könnte ich von zu Hause aus erreichen. 😀

        1. Hallo, ich bin Ingress Spieler Level 10. Ich bin einer der Pokestop/Arenen außerhalb von Lv40 beantragen kann. Leider muss ich dich enttäuschen und sagen das Lokale Geschäfte keine Kanidaten für Pokestops/Arenen sind. Pokestops/Arenen gibt es nur auf Kulturelle oder Historische Objekten. Zum Beispiel Spielplätze,Amthäuser,Brunnen,Infotafeln, Grafitti/Streetart/Mural oder so was. Hoffe konnte ein wenig helfen 🙂

          1. Hi Ingress Level 10 Spieler, ja du konntest damit in der Tat helfen, auch… wenn es jetzt ein wenig enttäuschend ist, da ich sonst keine Alternative in Wohnnähe habe, die auch nur annähernd auf deine Beschreibung passt. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot