Niantic möchte am nächsten Pokémon GO Community Day 100,000 Bäume pflanzen

Der nächste Pokémon GO Community Day steht vor der Tür. Neben dem Community Day Classic mit Hydropi, am 10. April 2022, erwartet Trainer am Samstag, den 23. April 2022, ein Community Day mit Velursi in Pokémon GO. Niantic-Botschafter werden zudem von 14 bis 17 Uhr an vielen Orten in der DACH-Region kleine Geschenke verteilen. Die genauen Locations lauten wie folgt (Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!):

  • Linz, AT: City-Park
  • Wien, AT: Westfield Shopping City Süd
  • Berlin, DE: Spandau Arcaden
  • Düsseldorf, DE: Düsseldorf Arcaden
  • München, DE: Pasing Arcaden
  • Oberhausen, DE: Westfield Centro
  • Hamburg, DE: Überseeboulevard
  • Dortmund, DE: Westfalenpark
  • Stuttgart, DE: Marienplatz
  • Leipzig, DE: Augustusplatz
  • Hannover, DE: Platz der Weltausstellung

Schafft ihr es nicht zu einem der Live-Events? Keine Sorge, ihr könnt trotzdem am Community Day mit Velursi teilnehmen, egal wo ihr euch befindet. Darüber hinaus wird es zusätzlich an den folgenden PokéStops mehr Belohnungen für Trainer:innen geben:

Basel, CH: Altstadt Grossbasel
Berlin, DE: Spektepark und Stabholzgarten
Bonn, DE: Bonn-Zentrum
Dortmund, DE: Westfalenpark Dortmund
Hamburg, DE: Hamburg Innenstadt
Hannover, DE: Steintorplatz
Karlsruhe, DE: Schlossplatz
Stuttgart, DE: Oberer Schlossgarten
Leipzig, DE: Höfe am Brühl

Da Niantic soziales Engagement und Nachhaltigkeit besonders wichtig sind, wird es für diesen Community Day eine Partnerschaft mit Ecosia geben. Für alle Trainer:innen, die an diesem Tag mehr als fünf Kilometer zurücklegen, pflanzt Ecosia einen Baum. Das Ziel ist es, auf diese Art 100,000 Bäume zu pflanzen. 

‎Pokémon GO
‎Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+
Pokémon GO
Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+

Die Community Day-Meetups finden am Samstag, den 23. April 2022 von 14 bis 17 Uhr (Ortszeit) statt. Eine Meetup-Karte und mehr findet ihr wie immer im Pokémon GO-Blog.

2 Kommentare
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    1. Von “sollen” ist ja keine Rede. Wenn man aber eh dort in der Nähe wohnt, die Sache mit einem netten Spaziergang dorthin verbinden kann oder öffentliche Verkehrsmittel nutzt, dann ist die Sache gar kein großes Problem. Heißt ja nicht, dass jeder zwingend wegen ein paar extra Items da hin muss oder überhaupt möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trustpilot