Latias und Latios erscheinen in regionalen Raid-Kämpfen

Das Jahr der Legendären Pokémon in Pokémon GO wird mit zwei Legendären Pokémon fortgesetzt, die in der Hoenn-Region entdeckt wurden und nun zum ersten Mal in Raid-Kämpfen herausgefordert werden können. Die Rede im Pokémon GO-Blog ist da natürlich von Latias und Latios. Sie erscheinen ab dem 2. April 2018 in verschiedenen Regionen der Welt und verschwinden am 5. Juni 2018 wieder.

Die Äon-Pokémon Latias und Latios werden von mitfühlenden Wesen angezogen, sind sehr intelligent und können telepathisch mit Menschen kommunizieren. Sie sind ebenfalls Meister der Tarnung und können sehr schnell fliegen. Latias kann mit seinem Daunenkleid das Licht brechen, um sich unsichtbar zu machen, während Latios selbst einen Düsenjet überholen kann. Fordere diese besonderen und schwer fassbaren Pokémon heraus, während Sie deine Umgebung für begrenzte Zeit durchstreifen.

Das Legendäre Pokémon Latias erscheint in Raid-Kämpfen in Europa und Asien, während Latios in Nordamerika, Südamerika und Afrika erscheint. Am 8. Mai tauschen die Äon-Pokémon ihre Regionen und können dann noch bis zum 5. Juni herausgefordert werden. Somit haben alle Trainer die Chance, diese beiden starken Pokémon zu fangen.

Damit der Hausforderung nichts im Wege steht, erscheinen in Raid-Kämpfen ebenfalls Pokémon, deren Attacken stark gegen Psycho- und Drachen-Pokémon sind, z. B. Despotar und Flunkifer. Mit ihnen könnt ihr euch ein starkes Team zusammenstellen!. Viel Glück, Trainer!

´

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot