Kecleon überrascht Trainer:innen beim Igamaro Community Day in Pokémon GO

In Pokémon GO läuft heute der Community Day mit Igamaro und augenscheinlich feiert Kecleon dabei auch endlich sein Debüt. Heute, am 7. Januar 2023, wird von 14 Uhr bis 17 Uhr (Ortszeit) ein Community Day mit Igamaro stattfinden. Dabei steht das Stachelkopf-Pokémon Igamaro im Rampenlicht, erscheint häufiger in der Wildnis und mit etwas Glück zum ersten Mal Schillernden Igamaro in Pokémon GO begegnen!

Pokémon GO Tour: Hoenn – Las Vegas am 18. & 19. / Weltweit am 25. & 26. Februar 2023

Trainer der ersten Zeitzonen berichten jedoch von einer riesigen Überraschung im Anschluss an das Event, die euch den Release eines neuen und vor allem langersehnten Monsters schenkt: Kecleon. Wie ihr Kecleon in Pokémon GO fangen könnt, verraten wir euch. Kecleon ist das einzige Pokémon aus der Hoenn-Region, welches bislang im Spiel noch fehlt, weshalb Trainer:innen ihre Platin-Medaille leider noch nicht abschließen konnten.

‎Pokémon GO
‎Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+
Pokémon GO
Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos

Unmittelbar im Anschluss an den heutigen Community Day, sollt ihr im Spiel erstmals auf das Pokémon Kecleon treffen können. Kecleon ist ein Pokémon mit dem Typ Normal und existiert seit der dritten Spielgeneration. So berichten die Trainer aus Neuseeland auf reddit, dass das kleine grüne Monster bei ihnen nach dem Event plötzlich an PokéStops aufgetaucht ist.

Wie bekommt man Kecleon in Pokémon GO?

Kecleon, dem Farbenspiel-Pokémon vom Typ Normal mit der Nummer 352 im Pokédex, kann heute nach Ende des Community Day mit Igamaro um 17 Uhr begegnet werden. Es wird sich an einigen PokéStops an der Fotoscheibe tarnen. Solltet ihr einen solchen PokéStop finden und auf das Kecleon tippen, bis es herunterfällt, erscheint es dann neben dem PokéStop auf der Karte und kann gefangen werden.

Hier findet ihr ein Video vom Fang:

Nach aktuellen Informationen, sollte Kecleo für etwa zwei Stunden fangbar sein – also bis 19 Uhr. In dieser Zeit ist es möglich, dass es wohl auch mehrfach an ein und demselben PokéStop spawnt und ihr könnt es bereits aus der Ferne entdecken. Zudem wird vermutet, dass es auch nach dem 2-stündigen Fenster noch in Pokémon GO erscheinen wird, dann aber seltener und an anderen Fundorten. Haltet also die Augen offen, Trainer!

2 Kommentare
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Trustpilot