4.000 Pokémon können nun in Pokémon GO gelagert werden

Mit der Einführung neuer Pokémon aus der 6. Generation, also jenen Taschenmonstern aus Pokémon X und Pokémon Y, erhöht Niantic den verfügbaren Lagerplatz in eurer Box von Pokémon GO. Einen Haken gibt es natürlich: Ihr müsst tief in die Tasche greifen und “Pokémon-Aufbewahrung-Plus” aus dem In-Game-Shop für je 200 PokéMünzen erwerben. Dadurch erhöht sich das Aufbewahrungslimit um 50 Plätze!

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Darüber hinaus könnt ihr über die Suchfunktion von Pokémon GO nun auch direkt bestimmte Suchkriterien auswählen und bekommt so beispielsweise direkt all eure Schillernden Pokémon angezeigt oder jene die sich entwickeln lassen.

‎Pokémon GO
‎Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+
Pokémon GO
Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+
4 comments
  1. Seit heute kann man es maximal 4500 Aufbewahrungsboxen haben. Vor kurzem soll es schon erhöhrt worden sein, heute so Sommeranfang wieder. Glaube von maximal 4000 auf 4500.

  2. Ja es wurde erweitert und gab für die Hälfte diesmal eine 2x Erweiterung aber ich fand das viel zu kurz. Ich hab heute erst die 200 Münzen zusammen für die Box und nun gibt es die nicht mehr. Bin echt verärgert niemand hat immer Taler auf der Tasche nun muss ich wieder zusammen sparen 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot