Sieht aus wie ein Nintendo DS – ist aber keiner!

Sicher, der Nintendo DS verfügt über ein eingebautes Mikrofon, für diverse Spielmechaniken – lange bevor Sony ein solches Feature im DualSense Wireless-Controller der PlayStation 5 verbaut hat. Aber wusstet ihr, dass es auch einen “Pocket Voice Recorder” gab, der dem Handheld von Nintendo zum Verwechseln ähnlich sah? Das Diktiergerät von Banpresto war in drei Farben erhältlich: Silber, Türkis und Pink. Über die A, B, X und Y-Tasten steuerte man die Funktionen, um so beispielsweise mehrere Minuten Audio aufnehmen und wiedergeben zu können, was im Nachfolger des Nintendo DS die “Nintendo 3DS Sound”-Anwendung übernahm. Mehr kann das Gerät leider nicht.

Im YouTube-Video von The Retro Future sehen wir, dass das Gerät von seinen Abmessungen ein wenig kleiner ist, als es der Nintendo DS war. Dennoch sieht das Diktiergerät der Handheld-Spielkonsole auf den ersten Blick zum Verwechseln ähnlich.

Kanntet ihr den offiziell lizenzierten “Fake DS” bereits oder seht ihr ihn nun zum ersten Mal? Würde euch eine sinnvolle Einsatzmöglichkeit für solch ein Gerät einfallen und müsste es eurer Meinung nach unbedingt wie eine Spielkonsole aussehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot