Die Partnerschaft zwischen NIS America und Atlus ist beendet

Viele von euch dürften bereits einen Titel von Atlus gespielt haben. Da sie jedoch in Europa keine eigene Niederlassung besitzen, übernahm bis dato stets NIS America hierzulande den Vertrieb und brachte uns tolle Spiele, wie die Etrian Odyssey-Reihe oder Persona Q. Doch damit ist nun Schluss!

Laut einem Bericht von MCV wurde vor 10 Tagen die Allianz mit Atlus in Europa und den USA beendet. Atlus wurde nach seiner Übernahme durch SEGA wohl sehr wählerisch, was seine europäischen Partner betrifft. Dementsprechend war es schwierig eine gleichberechtigte Partnerschaft aufrecht zu erhalten. Da Atlus und die europäischen Spiele allerdings für ein großes Wachstum von NIS America sorgten, bedankt sich Takuro Yamashita sehr für die Zusammenarbeit.

Was das alles nun aber für die Zukunft bedeutet, ist noch ungewiss. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden, wenn neue Atlus-Titel ihren Weg nach Europa finden.

NIS America

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot