Die gamescom 2021 findet (voraussichtlich) als hybride Veranstaltung statt

Die Koelnmesse informierte uns via E-Mail, dass 370 Partner vom 27. bis 30. August 2020 für “eine bislang nie da gewesene Online-Gaming-Vielfalt” auf dem zentralen Content-Hub gamescom now gesorgt haben, der noch bis einschließlich dem 30. September 2020 zur Verfügung steht, damit ihr weiterhin auch jetzt noch das gesamte Angebot der gamescom 2020 nachschauen könnt!

Lest euch gerne auch den Schlussbericht der gamescom 2020 durch.

Gamer aus über 180 Ländern waren digital dabei: Alleine über 2 Millionen Zuschauer und Zuschauerinnen weltweit sahen gleichzeitig die spektakuläre Eröffnungsshow gamescom: Opening Night Live mit Produzent und Moderator Geoff Keighley im Live-Stream. Auch das brandneue Format gamescom: Awesome Indies begeisterte mit den kreativsten und spannendsten Games von mehr als 30 Top-Indie-Entwicklern am Samstagabend die Gaming-Fans. Insgesamt wurden die gamescom-Shows weltweit von rund 10 Millionen Live-Zuschauern geschaut!

2021 findet die gamescom von Mittwoch, 25. August bis Sonntag, 29. August 2021, in Köln und im Netz als hybride Veranstaltung statt. Das ermöglicht der Entwicklerkonferenz devcom im Vorfeld der gamescom, sowohl Montag als auch Dienstag zu nutzen und bietet den gamescom-Fans mit dem Sonntag einen zusätzlichen Tag am Wochenende. Exklusiver Fachbesucher- und Medientag ist Mittwoch, der 25. August 2021.

Bleibt zu hoffen, dass sich die aktuelle COVID-19-Situation im kommenden Jahr nicht weiter ausbreitet und wir wieder ein normaleres Leben – mit Messebesuchen – führen dürfen. Glaubt ihr, ein Hybrid-Konzept kann die gamescom 2021 voranbringen?

One comment
  1. Ich hab immer noch nicht verstanden wieso man den Gamescom Sonntag auf Mittwoch verschoben hat, schön das nächstes Jahr wieder ein Sonntag gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot