Nintendo Connect war auf der Animuc 2018

Am vergangenen Wochenende fand von Freitag, den 6. April 2018 bis Sonntag, den 8. April 2018 die Animuc in Fürstenfeldbruck in der Nähe von München statt. Veranstaltet wurde diese von Animexx e.V. Zum ersten Mal war auch Nintendo Connect vor Ort und schaute sich an was die bayerische Anime- und Manga-Convention zu bieten hat. Dieses Jahr feierte die Animuc übrigens ihr erstes Jubiläum – 10 Jahre gibt es sie nun und wie in den letzten 9 Jahren hatten die Veranstalter sich wieder ein Thema überlegt, welches die Convention prägen sollte. Das Thema zum Jubiläum hieß „Zeitreise“.

Neben den altbewährten Attraktionen, wie einer großen Auswahl von Merchständen, und den verschiedensten Angeboten wie einem Gamesroom, Karaoke, Trading-Card Ständen, bring & buy, sowie 2 Bühnen mit den verschiedensten Auftritten sowie dem Cosplaywettbewerb, gab es auch eine Möglichkeit an Workshops teilzunehmen. Immer eine Augenweide sind natürlich die Künstlerstände welche ihre Zeichnungen zur Schau stellen. Einige Künstler haben echt was drauf, das merkt man auf jeder Convention auf’s Neue. Eine sehr gute Idee fand ich persönlich einen Stand bei dem man sich von erfahrenem Personal sein Cosplay reparieren lassen konnte, falls es beim Transport aus Versehen beschädigt wurde oder gerissen ist.

An dieser Stelle übrigens auch schöne Grüße an die Kollegen von Bisafans, welche ebenfalls einen Stand auf der Animuc hatten. Insbesondere Grüße an Aker, welche mich tatsächlich direkt erkannte. Dort konntet ihr mit helfen ein riesiges Bild auszumalen, an einer Verlosung teilnehmen, bei der es eine Menge toller Sachen zu gewinnen gab, zum Beispiel ein riesiges Relaxo Plüschie, welches wir leider nicht gewonnen haben!  Die Einnahmen wurden alle für einen guten Zweck gespendet und ebenfalls konntet ihr euch auch im Kampf gegen die verschiedensten Arenaleiter im Pokémon Videospiel beweisen.

Das absolute Highlight war jedoch der riesige Hof des Klosters. Dort konnte man selbst ohne Ticket einfach rein, die ganzen tollen Cosplays bestaunen und sich dank der Sonne einen tollen Tag machen. Die Stimmung dort war grandios und der Ausblick auf das alte Gebäude, einen kleinen Fluss und eine große Wiese wirklich schön. Nebenbei bot die ganze Location eine Menge Möglichkeiten für Fotoshootings, weshalb die bayerische Convention wohl auch so beliebt ist. Das Wetter war am Samstag, an dem wir vor Ort waren, wirklich schön. Da stellt sich mir jedoch die Frage ob die Animuc so ein Erfolg gewesen wäre wenn es geregnet hätte? Zum Glück hat es das nicht.

Nichts desto trotz, es war ein grandioser Tag und wenn man die Möglichkeit hat sollte man das nächste Mal auf jeden Fall dort vorbeischauen. Da reicht es auch wenn ihr euch kein Ticket kauft und einfach den Tag mit euren Freunden im Vorhof genießt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trustpilot