In Pokémon GO schlüpfen neue Wesen aus den Eiern

0
635

Niantic hat im Pokémon GO-Blog angekündigt, dass die folgenden Pokémon jetzt aus Eigenartigen Eiern schlüpfen: Larvitar, Absol, Ganovil, Zurrokex, Unratütox, Gladiantri, Skallyk und Kapuno.

‎Pokémon GO
‎Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+
Pokémon GO
Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+

  • Aus 2-km-, 5-km- und 10-km-Eiern schlüpfen jetzt andere Pokémon. Pokémon, die nur in bestimmten Regionen heimisch sind, schlüpfen nur aus Eiern, die ihr dort erhalten habt.
    • Die folgenden Pokémon schlüpfen jetzt aus 2-km-Eiern: Zubat, Quapsel, Tragosso, Karpador, Voltilamm, Felino, Snubbull, Volbeat, Illumise, Wailmer, Wablu, Bamelin, Haspiror, Serpifeu, Floink, Ottaro und Picochilla.
    • Die folgenden Pokémon schlüpfen jetzt aus 5-km-Eiern: Machollo, Porenta, Jurob, Voltobal, Schlurp, Kangama, Tauros, Evoli, Tannza, Skaraborn, Corasonn, Trasla, Stollunior, Qurtel, Barschwa, Tropius, Perlu, Relicanth, Pantimimi, Plaudagei, Hippopotas, Venuflibis, Vegimak, Grillmak, Sodamak, Elezeba, Kiesling, Maracamba, Mollimorba, Monozyto und Bisofank.
    • Die folgenden Pokémon schlüpfen jetzt aus 10-km-Eiern: Sheinux, Kaumalat, Riolu, Ohrdoch, Praktibalk, Flampion, Symvolara, Emolga, Kastadur, Klikk, Pygraulon, Lichtel, Milza, Golbit und Geronimatz.
  • Auch aus den Eiern, die ihr für die wöchentliche Abenteuer-Sync-Belohnung erhaltet, schlüpfen jetzt andere Pokémon! Geht auf Entdeckungsreise, um herauszufinden, um welche Pokémon es sich handelt.

Leider brütet auch Team GO Rocket weiter diabolische Pläne aus – wir wissen bereits, dass sie Eigenartige Eier stehlen, mit denen sie bestimmt nichts Gutes im Sinn haben. Setzt weiterhin alles daran, die Team GO Rocket-Vorstände zu besiegen, um diese Eier zu retten!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments