Microsoft würde Pokémon GO gerne auf Windows Phone bringen

Pokémon GO ist ein weltweites Phänomen und beschäftigt mittlerweile Millionen von Smartphone-Besitzern – allerdings nur jene, die auf iOS oder Android setzen.

Pokémon-GO

Nach einer Ankündigung kam der mögliche Gedanke auf, dass das Unternehmen bereits daran arbeite, die App ebenfalls anzubieten und so durfte Microsoft Portugal mit einem Facebook-Post nun alle Unklarheiten dazu beseitigen:

Liebe Fans, wir entschuldigen uns, falls der von uns zuvor veröffentlichte Kommentar zu Fehlinterpretationen führte. Wir erhalten derzeit Anfragen, um die App auch auf Windows Phone verfügbar zu machen. [Der Windows Store] prüft alle Optionen, um diese Anfragen bestmöglich zu befriedigen. Wir versprechen euch über weitere Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten.

Wer von euch wartet denn auf eine Windows Phone-Version von Pokémon GO? Lasst uns dazu gerne unten einen Kommentar da.

[affilinet_performance_ad size=468×60]

Nintendo bringt Fire Emblem und Animal Crossing für Smartphones

Mit Blick auf die positiven Reaktionen der Miitomo-Nutzer, kündigte Nintendo heute via Pressemitteilung an, dass die nächsten beiden Apps auf den beliebten Serien von Fire Emblem und Animal Crossing basieren werden.

Beide Apps sind für den diesjährigen Herbst geplant. Während die Erste „den Wert eines Strategie-Rollenspiels“ vermitteln und dabei auch einstiegsfreundlicher sein soll, als die bekannten Fire Emblem Spiele, wird sich die zweite App „mit der bereits existierenden Animal Crossing-Welt auf anderen Nintendo-Plattformen verknüpfen“.

Im Gegensatz zu Miitomo soll es sich hier endlich um reine Spiele-Apps handeln, deren Inhalte stark an die bestehenden Nintendo-Spiele knüpfen. Was das im einzelnen genau heißt und ob sie diesmal auch für Windows Phone geplant sind, werden wir erfahren, sobald die Apps zeitnah zu deren Veröffentlichung vorgestellt wurden.

Darüber hinaus sind weitere Apps für unterschiedliche Ziel- und Spielergruppen in Planung.

AnimalCrossing-1024x576

Bringt StreetPass Germany nach vorne in eurem Facebook-Feed

Die meisten unserer Mitglieder bzw. Leser sind auf Facebook unterwegs, daher möchten wir das neue Facebook-Feature nicht ganz unerwähnt lassen.

Facebook-priority-168x300Wenn man in die „Neuigkeiten-Einstellungen“ der Facebook-App wechselt, dann kann man beispielsweise Seiten und Personen priorisieren, die einem besonders wichtig sind und dadurch häufiger bzw. direkt oben im Newsfeed angezeigt werden sollen.

Ihr könnt StreetPass Germany bei Bedarf also gern mit einem Sternchen versehen. Das hilft nicht nur uns, sondern auch ihr bleibt stets gut informiert. Praktisch, wenn die relevanten News sofort beim öffnen der App erscheinen und man nicht erst mit diversen „lustigen Bildern“ bombardiert wird.

Falls ihr Facebook allerdings frei von unseren Nachrichten halten wollt, um dadurch mehr Platz für die Inhalte eurer Freunde zu schaffen oder falls ihr das soziale Netzwerk komplett meidet, dann könntet ihr euch unter anderem unsere Smartphone-App herunterladen, um so per Push-Nachricht über die neuesten Ereignisse informiert zu werden.

StreetPass-Germany-Smartphone-App-1024x576