Pressemeldung: Auf zu den Herbstmeisterschaften in Wii Fit U

Vom 19. November bis 2. Dezember heißt es Trampolin springen, Rennrodeln – und zweimal tolle Preise gewinnen

q?_encoding=UTF8&ASIN=B00DCUOHGI&Format=_SL160_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=stregerm-21ir?t=stregerm-21&l=as2&o=3&a=B00DCUOHGIAuf die Plätze, fertig, los! Am Dienstag, den 19. November, fällt der Startschuss zu den Herbstmeisterschaften in Wii Fit U von Nintendo. Teilnehmen kann jeder, der sich das neue Bewegungsprogramm kostenlos aus dem Nintendo eShop auf seine Wii U lädt und ein Balance Board besitzt. In der ersten von zwei Wettbewerbswochen stellen die Wii U-Fans ihre Fähigkeiten als Trampolinspringer unter Beweis. Vom 26. November bis 2. Dezember rasen sie dann als Rennrodler durch den virtuellen Eiskanal. In jedem der Wettbewerbe gewinnen die zehn Erstplatzierten ein Fit Meter, mit dem sie ihr Training noch besser in den Alltag integrieren können. Die jeweils drei Besten erhalten obendrein je einen Online-Einkaufsgutschein von planet-sports.com – dem Shop für Boardsports, Streetwear und Shoes – im Wert von 200, 100 oder 50 Euro.

Bis 31. Januar 2014 ist die Vollversion von Wii Fit U als Gratis-Download im Nintendo eShop erhältlich. Diese kann man dann 31. Tage ausgiebig testen. Wer das bereits separat im Handel erhältliche Fit Meter mit dem Spiel synchronisiert, kann das Programm zeitlich unbegrenzt weiter nutzen. Ein Grund mehr, an den Herbstmeisterschaften teilzunehmen und ein Fit Meter durch herausragende sportliche Leistungen zu gewinnen.

Wii Fit U lädt Nintendo-Freunde aller Altersklassen zu 77 Muskel-, Yoga- und Fitness-Übungen sowie unterhaltsamen und gleichzeitig fordernden Balancespielen ein. Darunter befinden sich 19 neue Aktivitäten, von denen einige das Wii U GamePad in den Spielspaß einbeziehen. Dazu gehört auch die erste für die Herbstmeisterschaften ausgewählte Disziplin Trampolinspringen. Bei dieser Übung gehen die Spieler auf dem Balance Board stehend in die Hocke und schnellen nach oben, sobald ihr Mii-Charakter auf dem Fernsehschirm das Trampolin berührt. Der Bildschirm des Wii U GamePads zeigt dabei an, wo ihr Mii in etwa landen wird, damit sie ihren nächsten Absprungpunkt durch Verlagerung des Körperschwerpunkts korrigieren können. Denn je genauer sie die Mitte des Trampolins treffen und je besser ihr Timing beim Absprung ihres Mii-Charakters ist, desto höher fliegen sie.

Ab 19. November heißt es also zunächst, beim Trampolinspringen möglichst hoch hinaus zu kommen. Beim Rennrodeln in der zweiten Wettbewerbswoche sitzen die Wii Fit U-Spieler auf dem Balance Board. Um den Eiskanal in Bestzeit hinter sich zu bringen, müssen sie sich zunächst kräftig anschieben und anschließend immer optimal in die Kurven legen, während sie ihre Beine in bester Rennrodler-Haltung in der Luft halten. Die Sensoren im Balance Board registrieren jede ihrer Bewegungen genau und übertragen sie auf ihren Mii auf dem TV-Bildschirm.

Jeder Teilnehmer an den Herbstmeisterschaften dokumentiert seinen höchsten Trampolinsprung und/oder seine schnellste Schlittenfahrt in dem Schwierigkeitsgrad „Anfänger“ ganz einfach mit einem Foto des Bildschirms, welches das Ergebnis seiner sportlichen Tätigkeit belegt. Dieses schickt er anschließend mit Name, Nintendo Network ID und Anschrift unter dem Stichwort „Wii Fit U Herbstmeisterschaften“ an die Emailadresse aktion@nintendo.de. Am Ende jeder Wettkampf-Woche gibt Nintendo die Top 10 in der jeweiligen Sportart auf der Webseite http://www.nintendo.de bekannt.

Neben den Einkaufsgutscheinen für die jeweils drei topplatzierten Trampolinspringer und Rennrodler, gewinnen die zehn Besten in jeder Disziplin das neue Fit Meter, einen Aktivitätsmesser, der eine ganze Bandbreite alltäglicher körperlicher Aktivitäten registriert. So zeichnet es nicht nur die Zahl der gelaufenen Schritte pro Tag auf, sondern auch die Intensität der Bewegung – ob der Träger zum Beispiel geht oder joggt. Zudem kann das Fit Meter Höhenunterschiede messen und somit erkennen, ob der Nutzer Treppen steigt oder bergauf wandert.  Die Nutzer übertragen diese Daten kabellos über das GamePad auf Wii Fit U und gewinnen so eine Übersicht über ihre Aktivitäten und eine Berechnung der verbrannten Kalorien. So integriert das Fit Meter den Alltag in ihr Training und motiviert sie immer von neuem, in Bewegung zu bleiben. Insgesamt können bis zu 12 Fit Meter mit Wii Fit U synchronisiert werden, so dass jeder Nutzer mit einem eigenen Spielerprofil sein eigenes Fit Meter verwenden kann. Zusätzlich dazu können sieben weitere Fit Meter für Hunde angemeldet werden und so die Aktivitäten der vierbeinigen Familienmitglieder ebenfalls dokumentiert werden.

Mit seiner Kombination aus sportlicher Aktivität und Spaß ist Wii Fit U das ideale Bewegungsprogramm für die ganze Familie. Außer der kostenlosen Testversion, die derzeit im Nintendo eShop bereit steht, werden ab 13. Dezember zwei verschiedenen Sets im Handel erhältlich sein:

Und schließlich gibt es das Fit Meter schon jetzt auch separat im Handel. Dieses Angebot richtet sich an alle, die die kostenlose 31-Tage-Testversion heruntergeladen haben und sie zeitlich unbegrenzt weiternutzen möchten.

Das Gratis-Testangebot besteht bis zum 31. Januar. Vom 1. Februar 2014 an ist das Spiel im Nintendo eShop als Kaufversion zu haben.

Wer dem drohenden Winterspeck ein Schnippchen schlagen möchte, hat mit Wii Fit U und dem Fit Meter ideale Trainingspartner. Und mit etwas Glück führt diese Trainingsgemeinschaft sogar schon bald zu einem Herbstmeistertitel.

Die vollständigen Teilnahmebedingungen zu den Wii Fit U-Herbstmeisterschaften sind hier zu finden.

Neues für Wii U: GamePad Akku, Wii Sports Club, Wii Street U Update & Wii Fit U Infos

Da viele von uns neben dem 3DS auch andere Nintendo Konsolen besitzen, blicken wir heute mal auf die zahlreichen Neuheiten rund um Nintendos Heimkonsole Wii U.

GamePad-Akku-150x150Stört euch auch die knapp bemessene Akku-Laufzeit von ca. drei bis fünf Stunden des Wii U GamePads? Nintendo bot vor geraumer Zeit schon einen neuen etwas größeren Akku in Japan an. Dieser hält nun fünf bis acht Stunden und hätte unserer Meinung nach von Anfang an verbaut sein müssen.

Der Wechsel-Akku ist ab dem 4. Oktober (dem Erscheinungstag von The Legend of Zelda – The Wind Waker HDir?t=stregerm-21&l=as2&o=3&a=B00BBXBTO6) erhältlich und kostet 29,99 €.

»Wii U – Remote Rapid Charging Set bei Amazonir?t=stregerm-21&l=as2&o=3&a=B00EZPU0E2

Aber auch an die guten alten Remotes wurde gedacht. Denn ab dem 4. Oktober könnt ihr für 39,99 € ebenfalls einen Akku samt Ladestation erwerben. Damit entfällt das lästige und nicht mehr zeitgemäße wechseln von Batterien.

»Ladestation Nintendo WiiU Remote Controller bei Amazonir?t=stregerm-21&l=as2&o=3&a=B00EZPU03I

Ziemlich unerwartet hat Nintendo eine neue Nintendo Direct präsentiert:

In der Sendung ging es primär um Wii Fit U, welches man ab dem 1. November zum testen kostenlos aus dem Wii U eShop herunterladen kann, sofern ihr ein Wii Balance Board besitzt, welches zwingend vorausgesetzt wird. Ab dem 6. Dezember wird Wii Fit U mit Fit Meter und optionalem Wii Balance Board im Handel stehen.

Darüber hinaus wurde ab Minute 17:50 Wii Sports Club vorgestellt, welches seinem Vorgänger Wii Sports aus dem Jahre 2006 sehr ähnelt, trotz der neuen HD Optik. Die wohl größte Neuerung wird der schon damals gewünschte Online-Modus sein. Ab dem 7. November könnt ihr euch das Spiel aus dem eShop herunter laden. Man wird für 1,99 € alle Sportarten für 24 Stunden freischalten können. Alternativ werdet ihr euch jede Sportart für 9,99 € kaufen und fortan unbegrenzt spielen können.

Wii-Sports-Club-Bowling

Wii Street U, was noch bis zum 31. Oktober kostenlos im Wii U eShop erhältlich ist, hat heute ein Update spendiert bekommen, welches nun das Balance Board integriert. Dadurch ist es möglich, dass ihr die Umgebung „zu Fuß“ erkunden könnt. Dazu macht ihr einfach einen Schritt auf dem Balance Board, um euch nach vorne zu bewegen oder neigt euch zur Seite, um die Richtung zu wechseln.

Ausführliche News zu Wii Fit U und dem Wii Sports Club könnt ihr drüben bei den Kollegen von Nintendo-Online nachlesen.