PUBG CEO möchte das Spiel auf jeder aktuellen Plattform sehen – auch auf Switch

Der CEO von PlayerUnknown’s Battlegrounds, Chang Han Kim, hat gegenüber InvenGlobal verraten, dass er das sehr erfolgreiche Spiel gerne auf jeder aktuellen Plattform, einschließlich der Nintendo Switch, haben möchte.

battlegrounds_taking_aim-1024x576

PlayerUnknown’s Battlegrounds ist derzeit allerdings exklusiv nur auf PC und Xbox One verfügbar und da sie über weitere Portierungen erst nach Fertigstellung der Xbox One-Version nachdenken, dürfte dieses Vorhaben zweifellos noch einige Zeit in Anspruch nehmen.