Platinum Games – Astral Chain und Bayonetta 3

Bevor wir von einem Remake an den Bildschirm gefesselt wurden, zeigte uns Nintendo in der gestrigen Nintendo Direct ein ganz neues Spiel.

Gerücht: Platinum Games entwickelt zwei weitere Spiele

Vor fast einen Jahr haben wir erfahren, dass Bayonetta 3 bei Platinum Games in Entwicklung ist und für Nintendo Switch erscheinen wird. Doch scheinbar sind noch weitere Titel in Entwicklung.

Für Hideki Kamiya sind Spiele keine Kunst

Hideki Kamiya, Direktor bei Platinum Games und Entwickler von Bayonetta sowie The Wonderful 101, hat einen Comic gezeichnet, um zu zeigen, warum Videospiele (für ihn) keine Kunstwerke darstellen.

Platinum Games teasert die Bayonetta amiibo-Figur an

Offiziell angekündigt wurde die Bayonetta amiibo bereits im Dezember letzten Jahres, seit dem haben wir nichts mehr von ihr gehört. Yusuke Hashimoto, der Direktor von Bayonetta 2, gab heute zum 2. Jahrestag allerdings neue Informationen heraus.

Er zeigte das nachfolgende Bild und erwähnte, dass sie weiterhin hart daran arbeiten die Figur richtig umsetzen. So wird besonders viel Augenmerk auf kleine Details, wie die exakte Größe ihrer Brille und Augen gelegt, damit eure Erwartungen erfüllt werden können.

I’m afraid that this little taste is all I can give you right now, since we’re still working hard to get her just right. But I assure you that we’re going to capture everything you know and love about Bayonetta – every detail down to the exact sizes of her glasses and eyes – and bring you an amiibo that’ll meet your every expectation.

Bayonetta-amiibo-Teaser

Den vollständigen Blogeintrag könnt ihr euch gerne hier durchlesen. Wartet ihr schon auf diese amiibo-Figur oder seid ihr kein Fan des Bayonetta Franchises?

Platinum Games erklärt warum Star Fox Zero „schlecht“ aussieht

Die verantwortlichen von Platinum Games gaben bekannt, dass die Grafik von Star Fox Zero sich bewusst an Star Fox 64 oder Lylat Wars orientiert.

Während einerseits riesige Freude über ein neues Spiel der Star Fox-Serie herrschte, hagelte es von vielen heftige Kritik bezüglich der Spielgrafik. In einem aktuellen Interview plauderte Director Yugo Hayashi allerdings aus, dass man sich bewusst für diesen „schlechten Grafikstil“ entschieden habe.

Wir entschieden uns, für das grafische Design von Star Fox Zero den N64-Klassiker Lylat Wars als Grundlage zu nehmen. Ein Grund dafür war die Entscheidung, zwei Bildschirme mit 3D Grafik und 60 fps zu haben. Und dass es das erste Mal ist, dass die Spieler zwei Bildschirme auf diese Art und Weise auf der Wii U benutzen können.

11951738_885486441526091_7093423964997798998_o-1024x576

Star Fox Zero erscheint am 20. November exklusiv auf Nintendo Wii U.


Quelle