Neue Symbole von PEGI bald auf Spieleverpackungen

Obwohl für Deutschland die USK die Spiele selber einstuft, müssen Publisher dennoch ebenfalls eine Altersfreigabe von PEGI (Pan European Game Information) nachweisen können. Nun reiht sich ein neues sinnvolles Symbol dort auch ein.

Schachtelkunst: So sieht das Cover von Bravely Second aus

Wir berichten so oft über die Cover von kommenden Videospielen, dass wir dem ganzen eine eigene Rubrik widmen könnten. So eine 3DS- bzw. Wii U-Box sollte aber im Regal auch was hermachen. Nicht wahr?

So schaut also die Schachtelkunst von Bravely Second: End Layer aus, wenn das Spiel am 26. Februar 2016 im Handel erscheint:

USK-Bravely-Second-End-Layer-Cover

Erst gestern haben wir übrigens über die “Deluxe Collector’s Edition” berichtet.

IARC Bewertungssystem jetzt auch für den Nintendo eShop nutzbar

Im März haben wir euch hier bereits vom IARC Bewerungssystem erzählt.

Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) vergibt seit 2014 über das globale IARC-System Alterskennzeichen auch für Online-Spiele und Apps. IARC (International Age Rating Coalition) ist eine Vereinigung, die sich international um die Altersfreigaben bei online vertriebenen Spielen kümmert.

Das Wertungssystem erlaubt es Indie-Entwicklern mithilfe eines kurzen Fragebogens für sämtliche Regionen die passende Einstufung zu erhalten. Für Europa eben beispielsweise PEGI, für Amerika ESRB und für Deutschland natürlich das bekannte USK-Siegel.

Das spart nicht nur Zeit, sondern auch enorm viel Geld, da man sich nicht an alle Institutionen einzeln wenden muss.

Auch unsere Apps, welche wir im Google Play Store eingereicht haben, konnten wir über dieses einfache System einstufen lassen. Falls ihr euch dafür interessiert, dann schaut doch das untenstehende Video oder guckt mal auf der offiziellen Webseite vorbei.

IARC

Quelle