Die Squid Sisters als amiibo, ihr erster Live-Auftritt in Europa und sie sind Teil des letztes Splatfests

„Der Juli wird ein Fest für alle Nintendo-Fans in Europa, die es lieben, sich fröhliche Farbschlachten in Splatoon zu liefern.“ – Dies behauptet Nintendo jedenfalls selbst in seiner neuesten Pressemitteilung, doch was genau meinen sie damit?

25% Rabatt auf Tintenfische:

Vom 7. Juli 2016, um 15 Uhr, bis zum 21. Juli 2016 um 23:50 Uhr wird Splatoon im Preis gesenkt. Zumindest dann, wenn ihr euch für die eShop-Variante entscheidet. Diese kostet, im genannten Zeitraum, statt den regulären 39,99 € nämlich nur noch 29,99 €. Darüber hinaus bietet Nintendo auf dem hauseigenen YouTube-Kanal die Splatoon – Top-Tipps! Video-Serie, welche Einsteigern die ersten Revierkämpfe erleichtern möchte.

Live Auftritt der Squid Sisters & amiibo-Figuren:

Am 8. Juli 2016 wird es auf der Japan Expo in Paris ein Live-Konzert von Aioli und Limone geben.

Um 13.45 Uhr stürmen sie dort als spezielle Projektionen die Karasu-Bühne, begleitet von einer Live-Band. Alle Nintendo-Fans, die keine Gelegenheit haben, nach Paris zu reisen, können die Performance von Aioli und Limone später auf Nintendos offiziellem YouTube-Kanal genießen.

Am gleichen Tag erscheinen ebenso fünf neue Splatoon-amiibo im Handel. Auf dem Post E3-Event bei Nintendo, konnten wir schon einen Blick auf sie werfen, was wir euch in diesem kurzen Video festgehalten haben:

Das allerletzte Splatfest:

Splatfeste sind spezielle, internationale Online-Events für alle Freunde von Splatoon. In dem exklusiven Wii U-Titel tragen zwei Teams zu je vier Spielern turbulente Gefechte gegeneinander aus. Mit spritzigen Waffen gilt es, möglichst große Areale mit der Farbe des eigenen Teams zu markieren. Vor einem Splatfest klären die Teilnehmer zunächst weltbewegende Fragen wie „Magst du Katzen lieber als Hunde?“ oder „Findest Du Ananas auf der Pizza lecker oder indiskutabel?“ Gleichgesinnte schließen sich dann in Teams zusammen, um ihrer Meinung in packenden Revierkämpfen Ausdruck zu verleihen.

Das nächste und zeitgleich allerletzte Splatfest beginnt am Freitag, dem 22. Juli 2016 und endet am Sonntag, dem 24. Juli 2016, zur selben Zeit. Ihr müsst die „ultimative Entscheidung“ treffen: Welche der beiden Squid Sisters gefällt euch am besten – Aioli oder Limone?

Aioli-oder-Limone-Splatfest

Auch hier treffen wir wieder mit Spielern aus Nordamerika zusammen. Nintendo wertet im Anschluss die Ergebnisse aus und möchte bald darauf das Siegerteam bekannt geben. Ein bisschen Training könnte euch also nicht schaden.

Ihr entscheidet, was gespielt wird:

Im Abstimmungszeitraum von Donnerstag, den 30. Juni bis Dienstag, den 12. Juli 2016 wählt ihr die drei beliebtesten Arenen, welche beim letzten Splatfest genutzt werden. Jeder hat dabei aber nur eine Stimme. Für welche Stage entscheidet ihr euch?

Art Academy Miiverse Community:

Damit euch bis zum Splatfest nicht langweilig wird, lädt Nintendo zu einem „künstlerischen Rückblick auf alle bisherigen Events“ ein. Bis Mittwoch, den 13. Juli 2016 dürft ihre eure kreativen Ergüsse zum Thema „Splatfest-Erinnerungen“ in der Art Academy Miiverse Community einsenden, die künstlerisch überzeugendsten Kreationen präsentiert Nintendo später auf der Facebook-Seite von Splatoon.

Während die Vorfreude auf das finale Splatfest steigt, lädt die Miiverse Community von Art Academy alle Splatoon-Fans zu einem künstlerischen Rückblick auf alle bisherigen Events ein: Ab sofort können sie dort Bilder zum Thema „Splatfest-Erinnerungen“ hochladen, die sie mit einem Spiel der Art Academy-Reihe geschaffen haben. Einsendeschluss ist Mittwoch, der 13. Juli. Die künstlerisch überzeugendsten Kreationen präsentiert Nintendo später auf der Facebook-Seite von Splatoon.

Karaoke-Fans aufgepasst:

Ab dem 28. Juli 2016 könnt ihr im Musikspiel Wii Karaoke U by JOYSOUND die drei Songs „City of Colour“, „Ink me up“ und „Calamari Inkantation“ von den Squid Sisters mit Leib und Seele singen.


PM: Das beliebteste Museum der Welt entdecken mit dem Nintendo 3DS Guide: Louvre

Der Multimedia-Führer für den Pariser Kunsttempel ist ab sofort im Nintendo eShop erhältlich

3DS-Guide-Louvre-150x150Einst das Schloss der Könige von Frankreich, birgt er heute eine der weltweit größten Sammlungen von Kunstgegenständen und Altertümern: der Louvre in Paris. Im April 2012 schloss das Musée du Louvre eine Vereinbarung mit Nintendo, nach der sich die Konsolen der Nintendo 3DS-Reihe exklusiv als Multimedia-Führer durch seine Sammlungen nutzen ließen. In der aktuellen Ausgabe von Nintendo Direct mit Satoru Iwata und Shigeru Miyamoto wurde heute bekannt gegeben: Eine verbesserte Version dieses Führers, der Nintendo 3DS Guide: Louvre, steht ab sofort im Nintendo eShop bereit. Nutzbar ist das Programm auf allen Konsolen der Nintendo 3DS-Familie.  Es bringt die prächtigen Säle des Louvre ins heimische Wohnzimmer oder dient bei einem Besuch in Paris als persönlicher, interaktiver Museumsführer. Und wer den Guide erst einmal testen möchte, erhält im Nintendo eShop gratis ein 3D-Video zur Venus von Milo.

Die großen Werke der Menschheit, die im meistbesuchten Museum der Welt versammelt sind, lassen sich mit dem Nintendo 3DS Guide: Louvre auf völlig neue, einzigartige Weise erleben. Er bringt den Nintendo-Freunden Bilder, Skulpturen und Kunstgegenstände auf mehr als 600 Bildern näher, mit fast 30 Stunden an Audiokommentaren und mit mehr als 400 Innenansichten des Louvre, darunter 360°-Panoramafotos in 3D. Von den über 600 Exponaten werden 150 als hochauflösende 2D-Bilder, 3D-Fotos oder 3D-Modelle präsentiert. Dabei kommt den Kunstfreunden die Technologie des  Nintendo 3DS und des Nintendo 3DS XL zugute, die es ermöglicht, 3D-Bilder ganz ohne 3D-Brille zu sehen.

Neben Bildern der Kunstwerke und den Informationen dazu, bietet der Guide seinen Nutzern einen interaktiven Museumsplan. Mit ihm können sie einen Rundgang nach individuellen Wünschen und Interessen festlegen. Das macht den Nintendo 3DS Guide: Louvre zum idealen, multimedialen  Museumsführer, gleichgültig, ob sich der Nutzer im Louvre aufhält oder daheim auf dem Sofa sitzt.

Nintendo 3DS-Fans, die einen Besuch in dem riesigen Museum planen, können sich mit dem Führer schon zuhause perfekt vorbereiten. Im Louvre selbst können sie dann über die lokale, kabellose Kommunikation den Modus Visit the Louvre aktivieren. Er zeigt ihnen mit Hilfe von Ortungsfunktionen an, in welcher der zahllosen Galerien sie sich gerade befinden. Über einen vollständig interaktiven Lageplan macht dieser Modus Details zu den Exponaten des jeweiligen Saals zugänglich. Obendrein bietet er den Nutzern maßgeschneiderte, interaktive Führungen an. Auf der Masterpieces Tour etwa lernen sie die berühmtesten Werke des Louvre kennen.

Wer vorerst keine Gelegenheit hat, nach Paris zu reisen, kann den Führer immer wieder auf den neuesten Stand bringen, indem er seine Konsole mit dem Internet verbindet und den Menüpunkt Update Guide aufruft. Der Nutzer erhält dann Informationen über aktuelle Sonderausstellungen des Louvre, oder über größere Veränderungen in seinen Dauersammlungen. So entspricht der interaktive Rundgang immer dem aktuellen Programm des Musée du Louvre.

Um den Besuch dort zu einem Erlebnis für alle Altersklassen zu machen, gibt es unter den vorprogrammierten Rundgängen auch die Family Tour. Sie konzentriert sich auf die Altägyptische Sammlung des Louvre und enthält lustige Minispiele rund um Exponate, die es dort zu bestaunen gibt. Darüber hinaus können Nutzer mit Hilfe der Funktion Slide Show Bilder des Museums und seiner Exponate auswählen und diese über den oberen Bildschirm wie in einem digitalen Bilderrahmen anzeigen lassen. Zusätzlich wird die Uhrzeit eingeblendet – der Handheld verwandelt sich also in eine ganz besondere Tisch-Uhr.

Der Nintendo 3DS Guide: Louvre lässt sich als digitale Version ab heute, dem 27. November, für 19,99 Euro aus dem Nintendo eShop auf alle Konsolen der Nintendo 3DS-Familie herunterladen. Als physische Version ist der multimediale Führer exklusiv in den Museumsshops des Louvre erhältlich. Gleichzeitig mit der neuen Software bietet Nintendo ein 3D-Video zur Venus von Milo an, eine der bedeutendsten antiken Skulpturen des Museums. Das Video lässt sich kostenlos aus dem Nintendo eShop streamen. Vielleicht lockt die Göttin der Schönheit und der Liebe demnächst ja so manchen kulturbegeisterten Nintendo-Fan nach Paris.

Die Nintendo Downloads der 43. Kalenderwoche

Neue Woche, neue eShop Downloads. An diesem Donnerstag, dem 24. Oktober 2013, solltet ihr mal einen Blick in den eShop werfen, denn es ist eine ganze Menge los. Der wohl größte 3DS Neuzugang ist Phoenix Wright: Ace Attorney – Dual Destinies, welches nur als Download verfügbar sein wird. Worauf freut ihr euch diese Woche am meisten?

Nintendo 3DS:

  • Phoenix Wright™: Ace Attorney™ – Dual Destinies
    (Preis: 24,99 Euro)
  • Beyblade Evolution (ab dem 25.10.13, Preis: 29,99 Euro)
    Retail Version (29,99 Euro) | Collector’s Edition (39,99 Euro)
  • Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2
    (ab dem 25.10.13, Preis: 24,99 Euro)
    Retail Version (derzeit nicht bei Amazon verfügbar!)
  • Animal Hospital (Preis: 24,99 Euro)
    Retail Version (29,95 Euro)
  • Reel Fishing Paradise 3D (Preis: 13,99 Euro)
    Retail Version (16,65 Euro)
  • Crazy Chicken: Director’s Cut 3D (Preis: 1,99 Euro)
  • Gabrielle’s Ghostly Groove 3D (Preis: 13,99 Euro)
  • Wario’s Woods (Preis: 3,99 Euro)
  • Treasures of the World (Barcelona, Paris, Rome) (Preis: 1,99 Euro)
  • Snow Moto Racing 3D
    (Sonderangebot bis 8.11.13, 23:59 CEST: 5,99 Euro statt 7,99 Euro)
  • Gummy Bears – Mini Golf
    (Sonderangebot bis 14.11.13, 23:59 CEST: 2,99 Euro statt 3,99 Euro)
  • Gummy Bears Magical Medallion
    (Sonderangebot bis 14.11.13, 23:59 CEST: 2,99 Euro statt 3,99 Euro)
  • Bowling Bonanza 3D
    (Sonderangebot bis 14.11.13, 23:59 CEST: 2,99 Euro statt 3,99 Euro)
  • URBAN TRIAL FREESTYLE
    (Sonderangebot bis 31.10.13, 23:59 CEST: 4,89 Euro statt 6,99 Euro)
  • MYST
    (Sonderangebot bis 31.10.13, 23:59 CEST: 9,99 Euro statt 19,99 Euro)
    Retail Version (37,56 Euro)

Nintendo DSi:

  • Crazy Chicken: Director’s Cut (Preis: 200 Nintendo Points)

Wii U:

  • Mighty Switch Force! 2 (Preis: 5,00 Euro)
  • Deus Ex Human Revolution Director’s Cut (Preis: 39,99 Euro)
    Retail Version (39,99 Euro)
  • Just Dance® Kids 2014 (Preis: 39,99 Euro)
    Retail Version (39,95 Euro)
  • Donkey Kong™ 3 (Preis: 4,99 Euro)
  • BASEBALL (Preis: 4,99 Euro)
  • Pinball (Preis: 4,99 Euro)

Phoenix-Wright™-Ace-Attorney™-Dual-Destinies