Super Nintendo World nimmt langsam Form an

Nachdem es eine Weile wieder ruhig in den Universal Studios Japan war, rund um die Super Nintendo World, gibt es nun weitere Informationen zur Attraktion.

Erste Pläne zur Super Nintendo World in den Universal Studios Japan

Universal Parks & Resorts möchten zusammen mit Nintendo Themen-Spielwelten zum Leben erwecken und die Universal Studios Japan haben nun erstmals geplante Attraktionen angekündigt.

„Super Nintendo World“ wird das ganze heißen und soll in Osaka passend zu den Olympischen Spielen in Tokyo 2020 eröffnet werden. Wie Nintendo Ende November bekannt gab, werden die Themenbereiche natürlich auch nach Orlando und Hollywood kommen. „Super Nintendo World“ wird hochmoderne Fahrgeschäfte, interaktive Bereiche, Shops sowie Restaurants besitzen und alles basiert natürlich auf Nintendos populärsten Charakteren und Spielen. Ein passendes Konzeptbild seht ihr hier:

Super-Nintendo-World-1024x576

Die Entwicklungskosten werden derzeit auf 50 Millarden Yen geschätzt, was in etwa 407 Millionen Euro entspricht. Gebaut wird die Themenwelt auf Teilen des Parkplatzes und auf Bereichen, welche für die zukünftige Parkerweiterung eingeplant sind. Neben den zu erwartenden hohen Einnahmen, rechnet man derzeit ebenfalls damit insgesamt 1,1 Millionen neue Arbeitsstellen in Japan zu schaffen.