Neues CoroCoro Bild zeigt weiteres Pokémon für Sonne & Mond

Bevor wir zu dem neu entdeckten Pokémon namens Namakobushi kommen, hier noch ein kleiner Nachtrag zu den gestrigen CoroCoro Leaks.

  • Nuikoguma ist sehr beliebt bei Frauen und Kindern und es führt die Liste der Pokémon an, welche die Leute mal kennenlernen möchte. Er hasst es angefasst zu werden und wehrt sich unter anderem mit Tritten dagegen. Es ist bereits sehr stark, sobald es sich zu Kosturso weiterentwickelt zeigt es seine wahre und nicht zu sagen „herkulische“ Stärke.
  • Sunabaa ist ein Groll, der in einem Sandhaufen wohnt und sich in ein Pokémon verwandelt. Wirklich eine schreckliche Kreatur. Seine Weiterentwicklung Shirodesuna stiehlt die Lebenskraft anderer Pokémon. Diese Pokémon verwandeln sich in ein neues Sunabaa.

So, bei unseren Freunden von Serebii ist ein neues Bild der CoroCoro aufgetaucht. Darauf ist ein Pokémon namens Namakobushi zu sehen. Es kehrt sein Inneres durch den Mund nach Außen und benutzt dieses dann als Faust, weitere Details bleiben aber erstmal aus.

Es handelt sich dabei offenbar um eine Seegurke. Was haltet ihr von diesem Pokémon?

[affilinet_performance_ad size=468×60]

CoroCoro Scans enthüllen viele kleine Details zu Sonne & Mond

Es sind mal wieder neue CoroCoro Bilder geleakt worden, welche uns brandneue Informationen zu Pokémon Sonne und Pokémon Mond versprechen.

  • Da wären zum einen die kleine Sandburg namens Sunabaa und dessen Weiterentwicklung Shirodesuna. Beide besitzen die Typenkombination Geist/Boden.
  • Die Vorentwicklung von Kosturso heißt in Japan Nuikoguma und ist ebenfalls vom Typ Normal/Kampf.
  • Der Fisch heißt Yowashi, ist vom Typ Wasser und scheint die Fähigkeit zu besitzen sein Aussehen in ein größeres Exemplar zu verändern.

Neue Alola-Formen wurden ebenfalls enthüllt:

  • Alola-Mauzi ist vom Typ Unlicht. Diese Mauzi-Art entstand, als die königliche Familie von Alola es züchtete.
  • Alola-Knogga ist vom Typ Feuer/Geist. Diese Knogga-Art entstand als Reaktion auf seine natürlichen Feinde, um diesen zu widerstehen.

Darüber hinaus erfahren wir auch ein wenig über Team Skull – die neuen Bösewichte der Geschichte. Ihr Boss hört auf den Namen Guzuma und das Mädchen auf Burumeri. In der nächsten Ausgabe soll es zudem ein Poster geben, welches die „Geheime Entwicklung“ von Wuffels enthüllt.

Sobald es weitere kleine Details gibt melden wir uns erneut zu Wort und verweisen an dieser Stelle auch gern nochmals auf die Ankündigung für den 12. August, worüber wir natürlich wie immer zeitnah berichten.

[affilinet_performance_ad size=468×60]