Nintendo startete Miitomos großes Dankeschön-Festival

Miitomo beendet seinen Service am 09. Mai 2018 (wir berichteten) und daher veranstaltet Nintendo als großes Dankeschön für alle Nutzer von Miitomo ein paar „besondere Aktionen“, mit denen ihr bis zum Ende Spaß an Miitomo haben könnt.

wp-appbox.php?imageurl=https%3A%2F%2Fchart.googleapis.com%2Fchart%3Fcht%3Dqr%26chl%3Dhttps%253A%252F%252Fanon.to%252F%253Fhttps%253A%252F%252Fitunes.apple
wp-appbox.php?imageurl=https%3A%2F%2Fis1-ssl.mzstatic.com%2Fimage%2Fthumb%2FPurple128%2Fv4%2Fcc%2F23%2Fc4%2Fcc23c40c-d657-b130-f8c9-e49e44428993%2Fmzl.nqfuuqun.png%2F246x0w
Entwickler: Nintendo Co., Ltd.
Preis: Kostenlos+
wp-appbox.php?imageurl=https%3A%2F%2Fchart.googleapis.com%2Fchart%3Fcht%3Dqr%26chl%3Dhttps%253A%252F%252Fanon.to%252F%253Fhttps%253A%252F%252Fplay.google.com%252Fstore%252Fapps%252Fdetails%253Fid%253Dcom.nintendo
wp-appbox.php?imageurl=https%3A%2F%2Flh3.googleusercontent
Entwickler: Nintendo Co., Ltd.
Preis: Kostenlos+

1: Täglicher Anmeldebonus – holt euch bis zum letzten Tag tolle Items! (2000 Miitomo-Münzen / 5 Spielscheine)

Alle Nutzer können bis zur Einstellung des Service täglich einen Anmeldebonus erhalten!
Das ist deine Chance, endlich all die Items zu ergattern, auf die du es schon lange abgesehen hattest, und mit ihnen noch einige schöne Erinnerungen in Miifotos festzuhalten!

2: Ein letzter Miifoto-Wettbewerb – tweetet eure spaßigsten Miitomo-Momente!

Teile deine spaßigste Miitomo-Erinnerung auf Twitter mit einem Tweet deines Lieblings-Miifotos!
Dies ist der letzte Miifoto-Wettbewerb für Miitomo, also verpasse diese Chance auf keinen Fall!
Hier findest du weitere Informationen.

3: Zeit für Anekdoten – teilt eure Miitomo-Erinnerungen mit allen Nutzern!

Bis zur Einstellung des Service werden sich alle Fragen in der Antwortenzentrale sowie die „Frage für alle“ mit Erinnerungen an tolle Miitomo-Momente befassen. Vielleicht hast du ja eine tolle Erinnerung, die du mit allen teilen möchtest?

Nintendo schaltet Miitomo im Mai ab

Es war leider absehbar, deshalb ist es für uns kaum überraschend: Nintendo Japan hat das Ende von Miitomo angekündigt. Die Server der Kommunikations-App werden am 9. Mai 2018 in Japan um 16 Uhr Ortszeit abgeschaltet. Das bedeutet, hierzulande könnt ihr die Anwendung ab 8 Uhr bereits nicht mehr verwenden, um darüber euren Freunden zum Geburtstag zu gratulieren oder ihnen ihre geheimsten Wünsche zu entlocken.

wp-appbox.php?imageurl=https%3A%2F%2Fchart.googleapis.com%2Fchart%3Fcht%3Dqr%26chl%3Dhttps%253A%252F%252Fanon.to%252F%253Fhttps%253A%252F%252Fitunes.apple
wp-appbox.php?imageurl=https%3A%2F%2Fis1-ssl.mzstatic.com%2Fimage%2Fthumb%2FPurple128%2Fv4%2Fcc%2F23%2Fc4%2Fcc23c40c-d657-b130-f8c9-e49e44428993%2Fmzl.nqfuuqun.png%2F246x0w
Entwickler: Nintendo Co., Ltd.
Preis: Kostenlos+
  • wp-appbox.php?imageurl=https%3A%2F%2Fis3-ssl.mzstatic.com%2Fimage%2Fthumb%2FPurple62%2Fv4%2F5f%2F77%2Fca%2F5f77cafe-6f0c-d7df-cb8e-780c2345e2eb%2Fpr_source.png%2F300x0w
  • wp-appbox.php?imageurl=https%3A%2F%2Fis2-ssl.mzstatic.com%2Fimage%2Fthumb%2FPurple71%2Fv4%2F14%2Ffd%2F36%2F14fd3628-91b2-b04b-9bb6-fb9ecab579a5%2Fmzl.frrnkrmx.png%2F300x0w
  • wp-appbox.php?imageurl=https%3A%2F%2Fis2-ssl.mzstatic.com%2Fimage%2Fthumb%2FPurple71%2Fv4%2Fa2%2Fe2%2F77%2Fa2e27745-a6b7-733f-81ec-0929ac3599da%2Fmzl.qyuozmrg.png%2F300x0w
  • wp-appbox.php?imageurl=https%3A%2F%2Fis2-ssl.mzstatic.com%2Fimage%2Fthumb%2FPurple71%2Fv4%2F6e%2F83%2Fd6%2F6e83d6f8-7a9b-f0c6-6518-daf9ce15215a%2Fmzl.txhqghvj.png%2F300x0w
  • wp-appbox.php?imageurl=https%3A%2F%2Fis5-ssl.mzstatic.com%2Fimage%2Fthumb%2FPurple19%2Fv4%2F62%2Ff3%2F49%2F62f34983-4d45-95bf-90dc-3b4d62b8f23e%2Fmzl.qyienbkt.png%2F300x0w
  • wp-appbox.php?imageurl=https%3A%2F%2Fis5-ssl.mzstatic.com%2Fimage%2Fthumb%2FPurple71%2Fv4%2F07%2F0b%2F26%2F070b26ff-4215-9ffd-f340-1297b751e780%2Fpr_source.png%2F643x0w
  • wp-appbox.php?imageurl=https%3A%2F%2Fis2-ssl.mzstatic.com%2Fimage%2Fthumb%2FPurple71%2Fv4%2F34%2F1f%2Fb3%2F341fb354-03a3-be95-e2d4-7b5781fdbae1%2Fmzl.mcwlagez.png%2F643x0w
  • wp-appbox.php?imageurl=https%3A%2F%2Fis3-ssl.mzstatic.com%2Fimage%2Fthumb%2FPurple71%2Fv4%2F5b%2Fde%2Fca%2F5bdeca51-c390-0459-a2ed-2821c835ad8e%2Fmzl.vlzdigsw.png%2F643x0w
  • wp-appbox.php?imageurl=https%3A%2F%2Fis2-ssl.mzstatic.com%2Fimage%2Fthumb%2FPurple71%2Fv4%2F56%2F2e%2Fe6%2F562ee625-97db-41a1-ddfe-7dd196e44243%2Fmzl.stxytjkf.png%2F643x0w
  • wp-appbox.php?imageurl=https%3A%2F%2Fis5-ssl.mzstatic.com%2Fimage%2Fthumb%2FPurple22%2Fv4%2Fbb%2F39%2Fc1%2Fbb39c161-aa1e-6b49-04a6-dd67ee88ab66%2Fmzl.jchdlxba.png%2F643x0w
wp-appbox.php?imageurl=https%3A%2F%2Fchart.googleapis.com%2Fchart%3Fcht%3Dqr%26chl%3Dhttps%253A%252F%252Fanon.to%252F%253Fhttps%253A%252F%252Fplay.google.com%252Fstore%252Fapps%252Fdetails%253Fid%253Dcom.nintendo
wp-appbox.php?imageurl=https%3A%2F%2Flh3.googleusercontent
Entwickler: Nintendo Co., Ltd.
Preis: Kostenlos+

Seit heute ist es schon nicht mehr möglich Miitomo-Münzen käuflich zu erwerben. Nintendo wird bis zur Abschaltung einen täglichen Anmeldebonus in Form von Miitomo-Münzen und Spielscheinen anbieten, damit ihr weiterhin Mii über Kopf spielen und andere Funktionen wie den Shop nutzen könnt. Für bezahlte und nicht genutzte Münzen gewährt Nintendo (zumindest in Japan) eine Rückerstattung. Wie das hierzulande gehandhabt wird können wir zum Zeitpunkt dieser News noch nicht mit Sicherheit sagen.

Die offizielle Miitomo Webseite bietet zusätzlich noch ein paar Informationen zur App, was passiert, nachdem der Service beendet wurde:

  • Wird die App nach dem Ende des Service gestartet, erscheint eine Nachricht, die über das Ende des Service informiert. Funktionen der App stehen dann nicht mehr zur Verfügung.
  • Antworten und Nachrichten werden in der App nicht mehr angezeigt.
  • In der App erhaltene Items wie zum Beispiel Kleidungsstücke, Tapeten oder Poster können nicht mehr verwendet werden.
  • Ein Mii kann auf einen Nintendo-Account übertragen werden, indem dieser mit Miitomo verknüpft wird. (Die Persönlichkeit und andere Informationen des Mii-Charakters werden nicht übertragen.)
  • Zusatz-Mii-Charaktere werden gelöscht. Sie können vor dem 09.05.2018 07:00 Uhr (UTC) aber als QR-Codes gespeichert und dann zum Mii-Maker für Nintendo 3DS und Wii U transferiert werden.
  • Miifotos können nicht mehr angesehen werden. Das beinhaltet auch Miifotos, die auf Facebook geteilt wurden. Miifotos können aber vor dem 09.05.2018 07:00 Uhr (UTC) auf dem jeweiligen Gerät gespeichert werden.
  • In einem Nintendo-Account oder in Super Mario Run verwendete Miitomo-Profilbilder und Miitomo-Kleidungsstücke werden nach dem Ende des Service nicht mehr angezeigt.

Nintendo plant 2 bis 3 Mobile-Spiele pro Jahr zu veröffentlichen

Nintendos erster Schritt im mobilen Markt war die Kommunikations-App Miitomo und nur wenige Monate später können wir mit Super Mario Run das erste „richtige“ Spiel spielen. Tatsumi Kimishima, der Präsident von Nintendo, hat sich in einem Interview mit der japanischen Kyoto Shimbun nun über weitere Pläne in diesem Bereich geäußert.

Demnach hoffe man, auch ab nächstem Jahr zwei bis drei Mobile-Spiele pro Jahr veröffentlichen zu können. Nintendo hat sogar bereits vor einige Zeit schon zwei Spiele-Apps zu Fire Emblem und Animal Crossing angekündigt.

Super Mario Run habe bis jetzt 40 Millionen Downloads erreicht, weshalb die Erwartungen mehr als erfüllt wurden. Zwischenzeitlich gab Nintendo bekannt, dass sogar die 50 Millionen schon geknackt wurden und Mr. Kimishima glaubt, die Zahl könne noch auf 100 Millionen anwachsen.

Auf die Frage, wie es denn zukünftig mit In-App-Käufen oder Microtransactions aussieht, antwortete Kimishima, dass sich Eltern keine Sorgen darüber machen müssten. Nintendo strebt weiterhin ein stabiles Preismodell an und man hoffe das die SmartDevice Spiele damit das Konsolen-Geschäft unterstützen werden.

Miitomo enthält Hinweise zu Miitopia und Fire Emblem Mobile

Nintendos erste Smartphone-Anwendung Miitomo wird ja gerne für Crosspromo mit anderen Franchises verwendet und wie es scheint, befinden sich bereits zwei kleine aber durchaus interessante Hinweise in der App.

Miitopia – ein Nintendo 3DS RPG, welches bisher nur für Japan angekündigt wurde – wird auf einem der zahlreichen Ladebildschirme erwähnt. Ob die Entwickler einfach nur alle Texte übersetzt haben, oder ob dies auf eine mögliche Lokalisierung für den Westen hindeutet, wird sich zeigen müssen.

Die Jungs von The Cutting Room Floor haben zudem herausgefunden, dass bereits ungenutzte Raumverschönerungen auf ein Crossover zwischen Miitomo und dem kommenden Fire Emblem Mobile Spiel hindeuten.

Zum einen sieht man eine Weltkarte und zum anderen eine blaue Tapete, auf der das Symbol zu erkennen ist, welches wir bereits vom entsprechenden Logo des Spiels kennen.

Fire_Emblem_Mobile_Logo

Fire Emblem Mobile sollte zusammen mit einem mobilen Ableger von Animal Crossing noch in diesem Jahr erscheinen, wurde wegen Super Mario Run allerdings nach hinten verschoben. Eine Veröffentlichung ist bis Ende März 2017 geplant.

Miitomo wurde für iOS und Android auf Version 2.1.0 veröffentlicht

Vor knapp vier Wochen erschien das letzte große Update zu Miitomo, welches euch ermöglichte mit euren Freunden private Nachrichten auszutauschen, eure Zimmer mit neuer Tapete auszustatten und vieles mehr.

wp-appbox.php?imageurl=https%3A%2F%2Fchart.googleapis.com%2Fchart%3Fcht%3Dqr%26chl%3Dhttps%253A%252F%252Fanon.to%252F%253Fhttps%253A%252F%252Fitunes.apple
wp-appbox.php?imageurl=https%3A%2F%2Fis1-ssl.mzstatic.com%2Fimage%2Fthumb%2FPurple128%2Fv4%2Fcc%2F23%2Fc4%2Fcc23c40c-d657-b130-f8c9-e49e44428993%2Fmzl.nqfuuqun.png%2F246x0w
Entwickler: Nintendo Co., Ltd.
Preis: Kostenlos+
wp-appbox.php?imageurl=https%3A%2F%2Fchart.googleapis.com%2Fchart%3Fcht%3Dqr%26chl%3Dhttps%253A%252F%252Fanon.to%252F%253Fhttps%253A%252F%252Fplay.google.com%252Fstore%252Fapps%252Fdetails%253Fid%253Dcom.nintendo
wp-appbox.php?imageurl=https%3A%2F%2Flh3.googleusercontent
Entwickler: Nintendo Co., Ltd.
Preis: Kostenlos+

Das neue Update auf Version 2.1.0 ermöglicht nun auch euren zusätzlichen Mii-Charakteren auf Fragen zu antworten. Der vollständige Changelog liest sich wie folgt:

  • Deine Zusatz-Mii-Charaktere können Fragen beantworten.
  • Die „Zusatz-Mii-Zentrale“ wurde hinzugefügt. Dort kannst du die Antworten deiner Zusatz-Mii-Charaktere mit anderen Nutzern teilen.
  • Die Emoji in den Antworten deiner Mii-Charaktere lösen Soundeffekte aus.
  • Diverse andere Verbesserungen.

Großes Miitomo-Update: Ab sofort neue Features und Interaktionsmöglichkeiten

Private Botschaften senden, virtuelle Zimmer einrichten und vieles mehr

Mit ihrem Marktstart im März dieses Jahres hat sie den Startschuss gegeben für Spiele von Nintendo für Smart Devices – wie beispielsweise das kommende Super Mario Run. Die Rede ist von Miitomo, Nintendos erste App für Smartphones. Ab heute ermöglicht ein umfassendes Gratis-Update den Nutzern von Miitomo viele neue Möglichkeiten ihre Kreativität auszuleben, zu kommunizieren und sich mit Freunden auszutauschen. Nintendo-Fans, die das kostenlose Update herunterladen, können sich gleich in neuen, interaktiven Spielspaß stürzen: Sie können jedem Freund der ebenfalls über Miitomo verfügt, private Botschaften schicken, das spielinterne Zimmer ihres Mii-Charakters ganz nach Gusto ausschmücken – etwa mit Postern oder Nintendo-Tapeten – und sie können ihre Aktivitäten und Outfits mit noch mehr Miitomo-Nutzern teilen als bisher.

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf die Möglichkeiten, die sich nach dem Gratis-Update für Miitomo-Freunde eröffnen:

Private Botschaften: Nach dem Update können die Nutzer jedem aus ihrer Freundesliste private Benachrichtigungen schicken. Dabei können sie auch den Ausdruck ihres Mii festlegen. Als Bote dient ihr Haupt- oder ihr Zusatz-Mii, der ihren Freunden die App-internen Nachrichten persönlich überbringt.

Zimmer einrichten: Ihre virtuellen Zimmer können die Miitomo-Freunde nun mit individuellen Bodenbelägen und Tapeten wohnlich gestalten. Diese erhalten sie kostenlos im App-internen Spiel Mii über Kopf oder durch bestimmte Aktionen. Einige Tapeten sind von besonders beliebten Nintendo-Serien inspiriert, z.B. von Super Mario, The Legend of Zelda oder Metroid. Zusätzlich kann man die Räume mit Postern dekorieren. Sie zeigen Miitomo-Bilder oder sogar echte Fotos, die der Nutzer auf seinem Smart Device gespeichert hat. In ein Zimmer passen bis zu acht Poster. Für jedes davon wird ein Posterplatz benötigt, der für 0,99 Euro im spielinternen Shop zu haben ist.

Modezentrale: Sich in den neuesten, schicken Fummel zu werfen, ist ein Hauptspaß in Miitomo. Über die neue Modezentrale können die Nintendo-Fans anderen Nutzern nun täglich bis zu drei ihrer Lieblings-Outfits vorschlagen. Diese Nutzer haben die Möglichkeit, die vorgeschlagenen Outfits zu sichten, zu liken und anzuprobieren. Wer seine modischen Kreationen mit anderen teilt, erhält dafür My Nintendo-Punkte, die sich wiederum gegen lustige Belohnungen eintauschen lassen. Weitere Informationen dazu gibt es auf der Website My Nintendo.

Antwortzentrale: Zu den wichtigsten Features von Miitomo gehört es, witzige Fragen zu beantworten und diese Antworten dann mit anderen zu teilen. Mit der Antwortzentrale gibt es dafür jetzt einen neuen Treffpunkt. Hier hängt eine öffentliche Liste mit Fragen und Antworten aus, die jeder durchsehen und kommentieren darf. Das stellt die interaktiven Möglichkeiten der App auf eine noch breitere Basis.

Zusatz-Mii: Diese virtuellen Charaktere, die vom Account-Inhaber gesteuert werden, unterstützen dessen Haupt-Mii. Zusatz-Mii haben eigene Zimmer und lassen sich individuell kleiden. Der Nutzer entscheidet, ob sie öffentlich oder nur privat sichtbar sind. Jedem Haupt-Mii kann man bis zu 100 Zusatz-Mii zuordnen.

Mehr Nutzerfreundlichkeit: Eine neue Timeline ermöglicht es den Nutzern, die aktuellen Antworten ihrer Freunde einzusehen, ohne dass sie deshalb mit anderen Mii-Charakteren sprechen müssen. Obendrein können sie nun die von ihren Freunden eingerichteten Zimmer besichtigen.

Nintendo weitet Miitomo heute aber nicht nur inhaltlich aus, durch das Update, sondern auch geografisch: Ab sofort ist die Smart-App in weiteren Ländern zugänglich, u.a. in Portugal, Norwegen, Schweden, Dänemark und Finnland. Detaillierte Informationen über die App finden sich auf der offiziellen Miitomo-Seite von Nintendo.

Freunde mit Nachrichten beglücken, sich coolen Zimmerschmuck zulegen, stylische Outfits teilen, an noch mehr lustigen Frage-und-Antwort-Spielen teilnehmen – das und vieles mehr ermöglicht das heutige Miitomo-Update – und sorgt so für noch mehr kommunikativen Spielspaß!