Nintendo wird auf der E3 2019 vertreten sein (Sony nicht)

Nachdem Sony überraschenderweise angekündigt hat, dass sie nächstes Jahr nicht an der Electronic Entertainment Expo teilnehmen, haben sich Fans sofort Sorgen gemacht ob Nintendo auch nicht dabei sein wird.

Hier sind die E3 2018 Hallenplan-Grundrisse

Das spektakuläre Gaming-Event E3 (Electronic Entertainment Expo) wird nächsten Monat vom 12. – 14. Juni 2018 in Los Angeles stattfinden und Nintendos Pläne diesbezüglich kennen wir ja bereits. So wird es am 12. Juni, um 18:00 Uhr deutscher Zeit, unter anderem eine Video-Präsentation geben, die neben Super Smash Bros. für Nintendo Switch noch weitere, für 2018 geplante Titel zeigt.

Phil Spencer ist mal wieder „begeistert“ von Nintendos Innovation

Phil Spencer, Leiter der Xbox-Sparte, wird auf Twitter gerne mal über seine Denkweise zur Konkurrenz ausgefragt – So auch zur mittlerweile angekündigten Nintendo Switch.

Er ist immer wieder von Nintendos Fähigkeiten überrascht, wie sie aus einer kühnen Vision ein fertiges Produkt herstellen, das genau dieser Vision entspricht.

Nachdem @arqagogo eher schlecht auf Nintendo zu sprechen war, hatte Phil noch ein paar nette Worte übrig. So mache Innovation, für uns alle, auf lange Zeit den Unterschied aus. Entscheidend ist letzten Endes nicht die Promotion, sondern wie Innovativ das Produkt ist.

Die große E3-Vorschau bei VORZOCKER

Nur noch wenige Stunden bis zu den E3-Pressekonferenzen – und auch die VORZOCKER sind schon ganz hibbelig! Vio und Tobi werfen schon mal einen Blick auf die voraussichtlichen Highlights der E3 2016 in der großen Preview-Show und diskutieren die heißesten Gerüchte!


e32016_preview-1024x576


Die große Release-Vorschau 2016 bei VORZOCKER

Die VORZOCKER sind inzwischen aus der Winterpause zurückgekehrt und starten direkt mit einer Handvoll Videos durch:

Da bereits etliche Games für das Jahr 2016 angekündigt sind, stellt Vio Euch in einzelnen Videos jeweils die PS4-, Xbox One- und PC-Releases und natürlich auch die kommenden Nintendo-Spiele für Wii U und 3DS vor. 

Und da sind tatsächlich schon etliche Hochkaräter und viele Exklusivtitel dabei – obwohl natürlich im Laufe des Jahres noch viele Neuankündigungen folgen werden.

Hier die Releases für 2016 im Überblick:





Viola-Tensil-von-VORZOCKER

Rare gibt keine gute Aussichten auf Wii U Port von Rare Replay

Nachdem Microsoft schon grünes Licht gegeben hat, äußerte sich Rare nun selbst zu einem möglichen Port der Rare Replay Collection.

Auf Twitter erwähnten man, dass es in letzter Zeit einige Frage zum Spiel gegeben habe. Das Spiel sei allerdings Xbox One exklusiv und sie arbeiten aktuell hart an Sea of Thieves. Dennoch schätzen sie die Begeisterung sehr.


Rare-Replay-Collection-1024x568

Microsoft: „Da ist eine große Nachfrage nach einem amiibo“

Nachdem die Minecraft: Wii U Edition vorgestellt wurde, gab es nicht nur Nachfragen bezüglich der Rare Replay Collection. Auch „MadAdam81“ fragte, ob eine amiibo-Figur für das Sandbox-Spiel Minecraft geplant sei.

Die Antwort von Microsoft Community-Manager Helen Zbihlyj lässt aktuell allerdings keine große Hoffnung zu:

We do know that there’s a lot of demand for a Minecraft Amiibo- no idea if we’ll get one.

Sie wissen zwar, dass eine große Nachfrage existiert, haben aber bislang noch keine Idee zur Umsetzung. Vermutlich liegt das letzte Wort eh bei Nintendo, die ihr „ok“ dafür geben müssten. Würdet ihr euch über eine amiibo-Figur freuen und wenn ja, was sollte diese dann im Spiel freischalten?

minecraft_steve-1024x576

Kommt nach ‚Minecraft: Wii U Edition‘ nun auch ‚Rare Replay‘?

Die große Ankündigung zur Minecraft: Wii U Edition spaltete die Spielergemeinde. Während die einen sehr glücklich darüber waren, dass das Spiel am 17. Dezember 2015 endlich in den eShop kommt, kam die Ankündigung für einige viel zu spät oder war gänzlich uninteressant.


Einem Tweet der Microsoft Studios nach, könnte die Zusammenarbeit zwischen Microsoft und Nintendo allerdings noch weiter gehen:

Nach der Frage eines Fans, ob die Rare Replay Collection auch auf der Wii U erscheinen könnte, haben sie den Ball an Rare weitergegeben. Nun liegt’s an ihnen, ob sie mit ihm spielen oder ihn wieder weg kicken. Würdet ihr euch über die alten Rare-Klassiker freuen?

Rare-Replay-Collection-1024x568

CAPCOM kündigte Resident Evil 1 Remastered an: Warum wir Nintendo Fans uns dennoch nicht darüber freuen können

10465298_795328307164987_6137163600618511521_o-150x150Bevor wir anfangen zu meckern, kommen wir erst einmal zu den Fakten. Das angekündigte Remake für PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360 und PC erscheint irgendwann 2015. Es ist eine „Remastered Version“ der 2002er-Fassung, welche damals exklusiv auf dem Nintendo GameCube erschien.

Darüber hinaus bietet es 1080p, Next-Gen-Grafik, 16:9-Darstellung oder klassisches 4:3-Format, 5.1-Sound, sowie eine klassische oder zeitgemäße Steuerung.

Zunächst fragen wir uns, wie sie die „Next-Gen-Grafik“ in „1080p“ auf PS3 und Xbox 360 ermöglichen möchten. Aus der Pressemitteilung: „Unter Verwendung der neuesten Technologien im Bereich der Grafikaufwertung wurden die Auflösung sowie die Texturen dramatisch verbessert, inkl. 1080p-Unterstützung auf den aktuellen Konsolen.“ – damit sind dann wohl nur die PS4- und Xbox One-Version gemeint. Die Wii U konnte schon unter Beweis stellen, dass sie dem in Nichts nachsteht. Zusätzlich sollten folgende Punkte endlich mal verinnerlicht werden:

  • Wii, PlayStation 3, Xbox 360 = Last-Gen
  • Wii U, PlayStation 4, Xbox One = Current-Gen
  • Zukünftige Nachfolger Konsolen = Next-Gen

Erste Stimmen werden laut, die sogar zum Boykott von CAPCOM aufrufen. Wer dem folgen möchte, der kann gerne diesen Tweet bzw. diesen Facebook Post unseres Kollegen von Nintendomination teilen. Es ist für uns einfach unverständlich und eine absolute Frechheit, warum man sich erneut gegen die Wii U und somit gegen Nintendo richtet.

Dies ist keine Entscheidung, wegen der Hardwareleistung (siehe PS3 / Xbox 360) und an der Zahl der verkauften Wii U-Einheiten kann es ebenfalls nicht liegen, denn laut VGChartz hat sich Nintendos Konsole 6.71 Millionen Mal verkauft und somit 1,75 Millionen Mal öfter als Microsofts Xbox One.

Eure Meinung dazu bitte in die Kommentare. Wir sind sehr gespannt darauf, wie ihr das seht!

VORZOCKER: Batman: Arkham Origins – Was ist neu?

q?_encoding=UTF8&ASIN=B00CAJFT8C&Format=_SL110_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=stregerm-21ir?t=stregerm-21&l=as2&o=3&a=B00CAJFT8CBatman: Arkham Origins ist bereits der dritte Teil der erfolgreichen Arkham-Reihe. Worum geht’s und was sind die neuen Features? Das beantwortet der Senior Producer Ben Mattes von Warner Bros. Montreal.

Batman: Arkham Origins erscheint am 25. Oktober für alle aktuellen Systeme, außer Nintendo 3DS und Wii U.

Die 3DS-Version kommt mit nur 6 Tagen Verspätung, also am 31. Oktober in die Läden, wohingegen Wii U Besitzer sich noch bis zum 8. November gedulden müssen. Dafür ist bei der „Day 1 Edition“ von Amazon aber auch eine kostenlose Steel Box mit dabei!