Nintendo hat über 700 Millionen verkaufte Hardware-Einheiten erreicht

Anfang letzter Woche berichtete Gamnesia über die beeindruckende Tatsache, dass Sony seit der Veröffentlichung der ersten PlayStation im Jahr 1994, mehr als 500 Millionen PlayStation-Konsolen verkauft hat. Das regt natürlich zu Nachdenken an. Seit dem Famicom 1983 hat Nintendo offiziell Verkaufsdaten für alle wichtigen Hardware-Releases veröffentlicht, demnach wühlte Ben Lamoreux von Gamnesia ein wenig tiefer in der Geschichte, um zu sehen welche Zahlen sich im Laufe der Jahre bei Nintendo angehäuft haben.

Videospiele: Meilenstein in Sachen Jugendschutz

USK und KJM loben Nintendo Switch-Altersbeschränkung als gutes Beispiel für modernen Jugendmedienschutz

  • Die Nintendo Switch-Altersbeschränkung ist mit der dazugehörigen Altersbeschränkungen-App das erste Jugendschutzprogramm für geschlossene Systeme, das deutschem Recht entspricht.
  • Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) und Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) beurteilen technische Vorkehrungen als vorbildlich.
  • Eltern können selbst festlegen, was und wie lange ihre Kinder spielen – sowie, ob, und falls ja, in welchem Umfang sie Zugang zu Online-Funktionen haben.

Miitomo durchbrach in nur drei Tagen die Grenze von einer Million Nutzer

Die am 17. März 2016 in Japan erschienene erste Smartphone-App von DeNA und Nintendo, konnte sich mittlerweile auf mehr als einen Million iOS- sowie Android-Geräten breit machen. Dies gab Nintendo via Twitter bekannt:

Hättet ihr mit solch einem Erfolg gerechnet? Zugegeben… Nur weil viele Leute neugierig waren, sagt das noch nichts über die Qualität und Langzeitmotivation von Miitomo aus. Dennoch ein erstes gutes Zeichen, dass es da draußen noch einige Nintendo-Fans gibt, die vielleicht in Zukunft auch wieder zu den richtigen Konsolen zurückkehren werden.

Miitomo

Tomodachi Life verkaufte sich in Europa mehr als 2 Millionen Mal

Nintendo gab gestern via Twitter bekannt, dass Tomodachi Life in Europa mittlerweile mehr als zwei Millionen Mal über die Ladentheke wanderte.


Tomodachi-Life

Kaum jemand hätte damit gerechnet, dass diese ungewöhnliche Mii-Lebenssimulation außerhalb Japans so durchstartet. Umso schöner natürlich, dass Nintendo diesen mutigen Schritt gewagt hat und mit der kommenden Miitomo-App für iOS und Android Smartphones eine ähnliche Richtung einschlägt.