Wegen Kinderpornografie in The Elder Scrolls V: Skyrim verurteilt

Eine News der anderen Art erreichte uns heute aus der englischen Stadt Leeds.

Ein Mann, 46 Jahre alt, der im Jahre 2011 bereits für ein ähnliches Vergehen bestraft wurde, stand erneut für den Besitz von Kinderpornografie vor Gericht. Diesmal jedoch handelte es sich um Material, dass er selbst in The Elder Scrolls V: Skyrim mithilfe von Mods hergestellt hatte, wie die Yorkshire Evening Post berichtet.

Pornographische Inhalte in Super Mario Odyssey durch Hacker verbreitet

Hacker verbreiten pornographische Inhalte in Super Mario Odyssey. Was wie ein schlechter Scherz klingt, da Nintendo-Systeme doch immer als kindisch und familienfreundlich betitelt werden, entspricht allerdings der Wirklichkeit. Hacker ziehen nun immer häufiger auch unbeteiligte mit hinein.

Super Mario Odyssey Version 1.2.0 ergänzt das 100% Ending geringfügig

Auch nachdem ihr die Hauptgeschichte in Super Mario Odyssey abgeschlossen habt, gibt es noch viel mehr zu tun, denn ihr dürft zahlreiche weitere Kostüme sammeln, neue Monde entdecken und ein neues Königreich erforschen.

Mario Odyssey: Durch Glitches gelangen Ballons in unzugängliche Bereiche

Mit einem kostenlosen Update für Super Mario Odyssey wurde das Minispiel ‚Luigis Ballonjagd‘ hinzugefügt. Leider nutzen einige Spieler bereits einen Störimpuls, indem sie Wände durchdringen, um Ballons in unzugänglichen Bereichen zu platzieren. Das am meisten betroffene Königreich ist New Donk City, aber auch andere Welten leiden darunter.

Hier nur zwei Beispiele die wir bei Kotaku entdeckt haben:

Wird Nintendo das reparieren? Werden Spieler, die solche Fehler ausnutzen, gesperrt? Es ist unklar, welche Aktionen – wenn überhaupt – Nintendo in Zukunft durchführt. Sicher ist nur, dass sie mit dem letzten Update bereits einige Spielfehler und Glitches behoben haben, wie Dave vom YouTube-Kanal DGR in diesem Video zeigt: