Video zeigt die Änderungen in Xenoblade Chronicles X

Ende Oktober haben wir berichtet, dass es bei Xenoblade Chronicles X für Wii U in den westlichen Versionen kleinere Zensuren geben wird.

Der weibliche Charakter Lin Lee ist erst 13 Jahre alt. Sie kann im Spiel aber die gleiche Kleidung tragen, wie alle anderen weiblichen Charaktere und dementsprechend ebenso die „Bikini-Outfits“. Diese sind etwas freizüglich, daher wurden sie in unserer Version des Spiels etwas „entschärft“, was absolut nachvollziehbar ist.

Es gibt aber noch eine weitere Änderung. In der japanischen Version war es noch möglich im Charakter Editor die Brustgröße anzupassen. Dies fällt leider auch weg. Unsere Kollegen von GameXplain haben dazu ein Video aufgenommen, welches ihr euch nachfolgend ansehen könnt:


Xenoblade-Chronicles-Zensur-1024x502

Nintendo zensiert einige Kostüme in Xenoblade Chronicles X

Nicht nur in Project Zero: Priesterin des schwarzen Wassers müssen wir mit Zensur leben, sondern Xenoblade Chronicles X scheint offenbar auch davon betroffen zu sein.

Als das Spiel damals in Japan veröffentlicht wurde, war einer der großen Diskussionspunkte die teils dürftige Bekleidung für Lin. Wer jetzt gehofft hat, sie in der europäischen oder amerikanischen Version ebenfalls im Tanga-Bikini herumlaufen zu lassen, den müssen wir nun leider enttäuschen. Einen kleinen Vergleich seht ihr hier:

Lin Lee war in der japanischen Version übrigens 13 Jahre alt, was für den westlichen Release bereits geändert wurde. Hierzulande ist sie 15 Jahre alt und offenbar etwas vernünftiger geworden, was ihren Kleidungsstil betrifft.

SI_WiiU_XenobladeChroniclesX