tinyBuild kündigt sechs Nintendo Switch Spiele an

Falls ihr gedacht habt, dass 2018 ein lahmes Spielejahr auf der neuen Nintendo Plattform wird, habt ihr euch wohl getäuscht. Denn in einem Live-Stream hat der Indie-Publisher tinyBuild sechs Spiele für Nintendo Switch angekündigt.

Zuerst wird The Final Station im Februar zum Preis von 14,99 Euro erscheinen. Die Beschreibung zum Spiel ist wie folgt:

Fahre mit dem Zug durch eine sterbende Welt. Kümmere dich um deine Passagiere, sorge dafür, dass dein Zug funktioniert und stelle sicher, dass du es immer bis zum nächsten Bahnhof schaffst. Bahne dir an Bahnhöfen einen Weg durch die Massen der Infizierten.

Im März folgt mit Cluster Truck für 14,99 Euro das nächste Spiel.

Clustertruck is a chaotic physics based truckformer. Jump your way through insane levels in a game of „the floor is lava“ on top of speeding trucks driven by terrible drivers.

Anschließend wird im Mai das gefeierte Punch Club für Nintendo Switch erscheinen.

Trainiere hart, finde die Liebe deines Lebens, liefere Pizza aus, schlag dich mit Krokodilen, kämpfe und werde erfolgreich. Willkommen bei Punch Club, dem Box-Managementspiel, in dem du auf der Suche nach dem Mörder deines Vaters deinen eigenen Weg bestimmst.

Weiter geht es immer Sommer mit dem mörderischen Party Hard:

In der besten Traditionen der Geheimoperationen ist das Hauptziel nicht reinzufallen, den folgenden unverdächtigen Opfer anzufassen.

Irgendwann im Verlauf des Jahres werden dann auch Hello Neighbor und Streets of Rogue auf Nintendo Switch erscheinen.

Im Stealth-Horror-Spiel Hello Neighbor schleichst du ins Haus des Nachbars, um die Geheimnisse in seinem Keller aufzudecken. Spiele gegen eine fortschrittliche KI, die von deinen Handlungen lernt. Kletterst du gern durch Fenster? Erwarte Bärenfallen. Willst du entkommen? Er findet eine Abkürzung.

Kämpfe, schleiche und hacke dir deinen Weg durch zufällig generierte Städte. Es ist wie eine Kombination aus Nuclear Throne und Deus Ex, gemischt mit der Anarchie von GTA. Rogue-Lite trifft auf immersive Simulation und es wird total verrückt.

Hello Neighbor für Nintendo Switch eingestuft

Wenn es darum geht Ankündigungen von Games zu früh zu verraten, sind nicht nur Händler regelmäßig vorne mit dabei, sondern auch die Verantwortlichen der Stellen für Altersfreigaben.

So hat uns nun ein Online-Eintrag in der PEGI-Datenbank verraten, dass Hello Neighbor nicht nur für PlayStation 4, Xbox One und PC geprüft wurde, sondern auch für Nintendo Switch. Damit ist die Chance groß, dass das Spiel für die Nintendo Plattform erscheint.

In Hello Neighbor müsst ihr in das Haus eures Nachbarn einbrechen, um sein finsteres Geheimnis zu lüften. Dabei soll vor allem die prozedurale K.I. des Nachbarn für viel Spannung sorgen. Da der Titel für die anderen Plattformen bereits erschienen ist, können wir sagen, dass die Wertungen bisher eher durchschnittlich ausgefallen sind.