Was ist eigentlich aus dem Saber Rider Kickstarter geworden?

Wir haben damals ausgiebig über das lange geplante und noch namenlose Saber Rider and the Star Sheriffs Spiel berichtet, welches sich unter anderem für den Nintendo 3DS in Entwicklung befindet. Doch was ist eigentlich daraus geworden? Wenn wir einen Blick auf die offizielle Webseite werfen, dann entdecken wir dort ein neues Datum – nämlich das 2. Quartal 2017.

Auf Nachfrage beim Entwickler wurde uns nahegelegt, dass die Veröffentlichung zum Ende des 2. Quartals (also Juni) geplant sei und hängt natürlich auch vom Nintendo Lotcheck ab. Die bisherige Verzögerung begründet sich durch einen krankheitsbedingten Ausfall.

Um uns die Wartezeit zu versüßen wird nun in einem ganz neuen Eintrag auf die Entwicklung der Hintergrundgrafiken eingegangen und da scheint sich einiges getan zu haben.

Saber-Rider-and-the-Star-Sheriffs-GFX-Evolution-during-Production

Zunächst sieht man ganz oben ein Referenzbild aus der TV-Serie. Das zweite Bild erinnert uns optisch an diverse glattgeleckte Browser Spiele, was jetzt nicht schlecht klingen muss, wurde aber ohnehin nach einigen Beschwerden, sowie mangelnder Kickstarter-Unterstützung der Fans, auch schnell wieder verworfen und kam nur in diesem Video zum Einsatz:

In der zweiten Hälfte des Kickstarters kam dann eine schicke Pixel Grafik zum Vorschein und sorgte letztlich dafür, dass die Kampagne ein erfolgreiches Ende nahm. Zu guter Letzt verwendete Henk Nieborg das Referenzmaterial aus der Serie, sowie die überarbeiteten Pixel Grafiken aus der Kickstarter-Kampagne und verwandelte alles in ein wahres Meisterwerk.

Wir geben die Hoffnung noch nicht ganz auf und freuen uns schon sehr auf das Spiel. Jetzt wo es ein greifbares Datum gibt, müsste die Programmierung eigentlich schon weit fortgeschritten sein.