Europäische Pokémon-Internationalmeisterschaften: Bekanntgabe des Austragungsorts

The Pokémon Company International gab heute den Austragungsort der bevorstehenden europäischen Pokémon-Internationalmeisterschaften bekannt. Laut Pressemitteilung werden demnach Spieler und Fans im Estrel Berlin vom 26. bis 28. April 2019 zusammenkommen, um an diesem Premier-Event der europäischen Wettkampfserie teilzunehmen.

Europäische Pokémon-Internationalmeisterschaften: Frühe Registrierung schließt bald!

Die allerersten Internationalmeisterschaften finden diesen Freitag statt und läuten die brandneue Play! Pokémon-Saison ein

London, 6. Dezember 2016: The Pokémon Company International hat heute ein Promo-Video der vergangenen Play! Pokémon-Saison veröffentlicht, die im August 2016 in den Pokémon-Weltmeisterschaften in San Francisco kulminierte. Neben einer Retrospektive auf dieses Turnier bietet das Video auch einen Blick nach vorn auf die neue Saison, in der Spieler sich zum ersten Mal auf einem großen Event den Herausforderungen der neu erschienenen Videospiele Pokémon Sonne und Pokémon Mond stellen werden. Das Video kann hier angesehen werden:

Die europäischen Pokémon-Internationalmeisterschaften finden vom 9. bis 11. Dezember 2016 im ExCeL in London statt und sind die ersten großen Meisterschaften, die im Verlauf der Meisterschaftsserie auf der ganzen Welt stattfinden werden. Alle Spieler, die sich innerhalb des Play! Pokémon-Programms nichts zu Schulden haben kommen lassen und über eine gültige Spieler-ID verfügen, können sich über die Gebühren und Bedingungen für die Teilnahme informieren und auf https://tpciprereg.appspot.com/  registrieren. Auf dem Event wird auch das weltgrößte Pokémon Sammelkarten-Mosaik zum ersten Mal in Großbritannien zu sehen sein.

Diese Turnierserie besteht aus mehreren weiteren tollen Veranstaltungen mit hohen Championship Point-Auszahlungen (vergleichbar mit den Landesmeisterschaften der vergangenen Jahre) und einem Gesamtpreispool von bis zu 250.000 US-Dollar pro Veranstaltung (abhängig von Teilnehmerzahl), über die Turniere des Pokémon-Sammelkartenspiels und der Pokémon-Videospiele verteilt.

Neue Spieler, die in der Pokémon-Meisterschaftsserie 2017 kompetitiv antreten möchten, müssen zunächst auf Pokemon.de ein kostenloses Pokémon-Trainer-Club-Konto einrichten. Alle, die Pokémon-Wettkämpfe von zu Hause aus verfolgen möchten, können dies für ausgewählte Turniere per Livestream tun: www.twitch.tv/pokemontcg_eu und www.twitch.tv/pokemonvgc_eu. Die genauen Termine und Uhrzeiten werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Neue Pokémon-Titel brechen alle Europarekorde

In nur einer Woche wurden in Europa 1,5 Mio. Exemplare von Pokémon Sonne und Pokémon Mond verkauft. Darüber hinaus startet im Dezember die Pokémon-Europameisterschaft.

Jetzt ist es offiziell: Pokémon Sonne und Pokémon Mond für die mobilen Konsolen der Nintendo 3DS-Familie haben den erfolgreichsten Marktstart hingelegt, den je ein Nintendo-Spiel in Europa geschafft hat. Die jüngste Doppel-Version der Kultspielreihe hat sich europaweit bereits mehr als 1,5 Millionen Mal verkauft. Allein in Deutschland haben die Pokémon-Fans rund 350.000 Mal zugegriffen – ca. 55.000 Spiele wurden zudem in Österreich und der Schweiz verkauft. Und das in nur einer Woche nach dem ersten Verkaufstag am 23. November. Kein anderer Nintendo-Titel ist in so kurzer Zeit so oft über die Ladentische gewandert.

Die neuen Pokémon-Editionen laden zu einer spannenden Abenteuerreise in die noch unerforschte Alola Region ein. In dieser tropischen Inselwelt gilt es, jede Menge neuer Pokémon zu entdecken und die Pläne des schurkischen Teams Skull zu durchkreuzen. Der Verkaufsrekord der beiden Spielversionen dürfte unter anderem darauf zurückgehen, dass sie eingefleischte Pokémon-Fans ebenso ansprechen wie Neueinsteiger.

Pokémon-Europameister gesucht

Jeder, der in die neue Alola Region reist, hat zusätzlich die Möglichkeit, am ersten großen Videospiel-Turnier von Pokémon Sonne und Pokémon Mond teilzunehmen. Vom 9. bis 11. Dezember finden in London die Europäischen Pokémon-Internationalmeisterschaften statt. Dort kämpfen die besten Pokémon-Champions Europas um Preise im Wert von bis zu 250.000 US-Dollar. Alle Fans können die dreitägigen Wettkämpfe per Livestream über die offiziellen Pokémon-Kanäle verfolgen. Wer selbst daran teilnehmen oder mehr über die Meisterschaft erfahren möchte, findet alles Nötige auf der deutschen Webseite des Turniers.

Die Pokémon sind schon Europameister – nach Verkaufszahlen. Vielleicht macht es ihnen ein Fan aus Deutschland bei dem Turnier in London nach.