So bereitet ihr eure Nintendo Switch für den Trade-In oder Verkauf vor

Nachdem am Freitag ein Pokémon: Let’s Go– und Super Smash Bros. Ultimate Konsolen-Bundle im Handel erschienen, kam der Zeitpunkt an dem einige darüber nachdenken sich aufgrund des Designs ein neues Nintendo Switch-System zuzulegen und die aktuelle Konsole in Zahlung zu geben. Dieser Schritt sollte überlegt und gut vorbereitet sein.

So funktioniert der Datentransfer vom alten 3DS auf den New 3DS

Eigentlich ist die Übertragung all eurer Daten gar nicht so schwer. Dennoch möchten wir euch an dieser Stelle eine ausführliche Anleitung zur Verfügung stellen, damit morgen nach dem auspacken des New Nintendo 3DS oder New Nintendo 3DS XL alles reibungslos funktioniert.

3DS-Datentransfer

Nintendo hat auch eine englische Video-Anleitung veröffentlicht, die wir euch ans Ende dieser News angehängt haben. Wenn ihr dieser Schritt für Schritt Anleitung folgt, kann eigentlich nichts mehr schief laufen.

Zunächst solltet ihr beachten, eure bestehende Nintendo Network ID nicht auf dem neuen Gerät zu registrieren. Diese wird vom alten auf das neue System übertragen. Ihr müsst nichtmal das Datum, die Uhrzeit oder das Land konfigurieren. Auch diese Daten werden von eurem alten System transferiert.

Ebenso solltet ihr prüfen, wie groß eure SD-Karte im derzeitigen 3DS-System ist. Nutzt ihr eine SD-Karte mit mehr als 4 GB Speicherplatz, braucht ihr womöglich eine microSD-Karte mit größerer Speicherkapazität, um alles übertragen zu können.

Nachdem ihr im Hauptmenü angekommen seid, müsst ihr auf dem New 3DS über die Systemeinstellungen eine drahtlose Internetverbindung einrichten. Ihr solltet auch sicherstellen, dass beide Geräte mit ausreichend Strom versorgt sind. Am besten schließt ihr sie ans Netzteil an. Ist die Batterieleistung nämlich zu schwach, kann kein Transfer durchgeführt werden.

Ist auf beiden Geräten die Internetverbindung hergestellt, solltet ihr zuerst schauen, ob es aktuelle System-Updates gibt. Sind diese herunter geladen und installiert oder habt ihr bereits eine aktuelle Version, geht es mit dem nächsten Schritt weiter. Ruft im Home-Menü die Systemeinstellungen auf, geht dort zu den allgemeinen Einstellungen und wählt den Datentransfer aus, um die Übertragung zu starten.

Während der Übertragung wird euch irgendwann folgende Frage gestellt: „Verwendest du eine SD Card oder miniSD Card mit deinem System?“ Nutzt ihr eine microSD-Karte, wählt ihr hier „Nein“ als Antwort. Nach Abschluss des Transfers könnt ihr diese dann einfach in den New 3DS stecken. Verwendet ihr eine SD- oder miniSD-Karte, wählt „Ja“. Ihr könnt dann entscheiden, ob ihr die Daten drahtlos oder per PC übertragen wollt.

Die drahtlose Übertragung ist nicht zu empfehlen, da der Datentransfer dann mehrere Stunden dauern kann. Über den PC geht das wesentlich schneller und wird auch so im Video empfohlen.

Falls ihr euch eine New 3DS XL „Special Edition“ mit vorinstallierten Spiel (The Legend of Zelda: Majora’s Mask / Monster Hunter 4 Ultimate […]) gekauft habt, dann müsst ihr dieses nach dem Datentransfer neu aus dem eShop herunter laden. Keine Sorge, denn dies ist für euch kostenlos. Der eShop erkennt euer Gerät und weiß, dass auf ihm mal ein Spiel vorinstalliert war.

Wii U System-Update 5.1.0 bringt endlich den Systemtransfer & bessere eShop Bedienung

Nintendo hat auf einer Unterseite die neuesten Informationen zum aktuellen Wii U System-Update veröffentlicht. Wir freuen uns sehr über die neue „Datentransfer“-Funktion, welche bereits auf dem Nintendo 3DS verfügbar ist. Ebenfalls sehr nützlich: Ab sofort könnt ihr den eShop auch via Wii U Pro Controller, Wii-Fernbedienung, Classic Controller oder Classic Controller Pro bedienen.

Änderungen in der Systemsoftware 5.1.0E

  • Datentransfer zwischen zwei Wii U-Konsolen

Ab sofort ist in den Systemeinstellungen eine Option verfügbar, mit der Daten (Wii U-Software, Nutzerdaten und Artikel für Wii ) von einer Wii U-Konsole auf eine andere übertragen werden können.

Alle Daten werden als Einheit übertragen und auf der Ausgangskonsole gelöscht, sobald sie übertragen wurden. Daten, die bereits auf der Zielkonsole gespeichert sind, werden mit den Daten der Ausgangskonsole überschrieben. Software und Artikel, die zuvor im Nintendo eShop auf der Zielkonsole erworben wurden, können jedoch kostenlos erneut heruntergeladen, indem die bereits existierende Nintendo Network ID des Nutzers nach dem Transfer mit einem Nutzer auf der Zielkonsole verknüpft wird.

  • Nintendo eShop

Nutzer können nun zur Steuerung im Nintendo eShop den Wii U Pro Controller, die Wii-Fernbedienung, den Classic Controller oder den Classic Controller Pro verwenden.

  • Verbesserung der Stabilität des Systems und weitere Anpassungen

Verbesserungen der Stabilität des Systems sowie weitere Anpassungen zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit.

Wii-U-Update