Kirby trauert um seinen Namensgeber

0
1009
- Werbung -

Nintendo hat zu Arcade-Zeiten ein Gerichtsverfahren gegen Universal Studios geführt, wo es um King Kong und Donkey Kong ging. Laut Universal handelte es sich bei Donkey Kong um eine Kopie von ihren eigenen Affen (wozu es einen Film gibt) aber letztendlich haben sie das Gerichtsverfahren verloren, was zum Großteil dem Verteidiger von Nintendo zu verdanken war.

Laut Nintendo hat der Anwalt John Kirby so gute Arbeit geleistet, dass sie versprochen haben, einen zukünftigen Spielcharakter nach ihm zu benennen. So wurde also der Name Kirby geboren und ist inzwischen auch zu einer von Nintendos bekanntesten Figuren geworden. Die meisten Menschen die Kirby hören, denken sofort an einen kleinen rosa Flauscheball. Leider ist John Kirby am 02. Oktober 2019 mit 79 Jahren von uns gegangen, durch Komplikationen bei einer Krebsbehandlung. Im Namen der Redaktion drücken wir den Hinterbliebenen unser herzliches Beileid aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei