Lesezeit ca. 1 Minute, 57 Sekunden

Pressemitteilung

Splatoon 2: Können die BackSquids ihren Europameister-Titel verteidigen?

Bald beginnen die Vorläufe für die Splatoon 2 European Championship 2018 – 2019

  • Die frisch gebackenen Vize-Weltmeister des deutschen Teams BackSquids starten das Projekt Titelverteidigung in Europa
  • Teams aus zwölf europäischen Regionen kämpfen um den Einzug ins Finale
  • Mitmachen darf jeder!

Nach dem Turnier ist vor dem Turnier: Aus der Splatoon 2 World Championship auf der E3 in Los Angeles ist das deutsche Team BackSquids gerade erst als Vize-Weltmeister hervorgegangen. Und schon geht’s weiter: mit den Qualifikationsrunden zur Splatoon 2 European Championship 2018 – 2019. Wird es den BackSquids gelingen, den Titel als Europameister zu verteidigen, der ihnen das Ticket nach L.A. eingebracht hat?

In den kommenden Monaten treten Splatoon 2-Teams aus ganz Europa zunächst in regionalen Turnieren gegeneinander an. Da wird in turbulenten Farbschlachten wieder gespritzt, gesprüht, gekleckst und gekleckert, was das Zeug hält. Die Besten aus jeder Region kämpfen dann im Frühjahr 2019 im großen Finale der nächsten Splatoon 2-Europameisterschaft um den ersten Platz – und natürlich um den Titel!

Die Vorläufe des europaweiten Wettbewerbs finden in folgenden zwölf Regionen statt:

  • Belgien
  • Deutschland
  • Frankreich
  • Großbritannien und Irland
  • Italien
  • Niederlande
  • Österreich
  • Portugal
  • Russland
  • Schweiz
  • Spanien
  • sowie in den nordischen Ländern Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden

Natürlich werden alle Teilnehmer versuchen, das amtierende Meister-Team zu entthronen, das die Splatoon 2 European Championship im März gewonnen hat. Auf der E3, wo sie Europas Splatoon-Gemeinde vertreten haben, schlugen die BackSquids zunächst das US-Spitzenteam SetToDestroyX aus dem Feld. Erst im Finale erlagen sie dem japanischen Team GG BoyZ. Im nächsten März wird sich zeigen, ob die BackSquids ihren europäischen Titel verteidigen können oder ob es dem französischen Vize-Meister El Firmament gelingt, sich für die knappe Niederlage im März zu revanchieren. Vielleicht erweist sich aber auch ein ganz anderes Team als neue Splatoon 2-Supermacht: Team 4D aus Großbritannien etwa – oder der französische Meister Alliance Rouge – oder ein anderes, frisches Vierer-Team, das zurzeit noch niemand auf dem Schirm hat.

Splatoon 2 ist ein familienfreundlicher Spiele-Hit für die TV-Konsole Nintendo Switch. In turbulenten Farbschlachten 4-gegen-4 geht es darum, möglichst große Reviere mit der Farbe des eigenen Teams zu markieren. Unabhängig von Alter oder Spielerfahrung, kann sich jeder in diesen fröhlichen Wettkampf stürzen. Als Inklinge – halb Mensch, halb Tintenfisch – versprühen die Nintendo Switch-Fans dabei Farbe und gute Laune gleichermaßen. Kein Wunder, dass Splatoon 2 seit seiner Markteinführung im Sommer 2017 weltweit bereits mehr als sechs Millionen Käufer gefunden hat.

Auch an den Vorrunden zur Splatoon 2 European Championship 2018 – 2019 darf jeder teilnehmen. Details zu den Wettkämpfen in Deutschland finden sich in Kürze auf der offiziellen Facebook-Seite von Splatoon. Wer also seine Treffsicherheit als Farbkanonier beweisen möchte, sollte ab und zu dort vorbeischauen – oder auf einem der anderen Social Media-Kanäle von Nintendo. Wer weiß: vielleicht wird in der Vorrunde ja ein neues Splatoon 2-Dreamteam geboren.

You Might Also Like

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei