Indiestrolche-Kalender gegen Rechts

0
302

Und ihr dachtet, die 50 Millionen Euro Gamesförderung wären schon die beste Nachricht in 2019!

Sex ist pure Mechanik, Erotik ist eine Kunst und Liebe ist ein Geschenk – wie praktisch, dass der 27. Suchtreffer bei Google unter „Zitate zum Thema Erotik“ auch auf den Indiestrolche-Kalender 2020 zutrifft!

Das kann genauso wenig Zufall sein wie ausgeschütteten Glückshormone, die euch beim Betrachten dieser 12 verführerischen Kunstwerke eine Gänsehaut auf den ganzen Körper zaubern wie ein sanft auf den Nacken gehauchter Kuss.

Diese sexy Maskerade heißer Indiekörper in anregender Cosplay-Kostümierung wird dafür sorgen, dass ihr nie wieder an Berlin denken müsst, wenn ihr „Arm, aber sexy“ hört!

Aber es gibt noch einen viel wichtigeren Grund, warum wir diesen Kalender veröffentlichen:

Mit dieser Aktion wollten wir den aktuellen Diskurs aufgreifen und zeigen, dass sich in der Gamer-Szene nicht nur sexistische Nazischweine suhlen, sondern auch überhaus hotte, junge, engagierte Menschen gegen rechts. Das ist uns so wichtig, dass wir sogar einen eigenen Hashtag haben: #nacktgegennazis

Indiestrolche-Kollektiv

Kompletter Erlös geht an den Kampf gegen Rechts

Alle Erlöse aus dem Verkauf des Indiestrolche-Kalenders 2020 fließen deshalb an die Amadeu-Antonio-Stiftung: Das Ziel der Amadeu-Antonio-Stiftung ist die Stärkung unserer demokratischen Zivilgesellschaft, die sich konsequent gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus wendet. Denn mindestens genauso sexy wie die anmutigen Posen ambitionierter Entwickler ist es natürlich, in einer Welt ohne Hass zu leben.

In Zusammenarbeit mit der Unterabteilung Gaming des Antifa e.V. werden außerdem jedem Kalender noch Gaming-Antifa-Sticker beigelegt.

Wann und wo gibt es den Kalender?

Weil ihr die sexiesten Leute der Gamesbranche seid, die aber noch keinen eigenen Kalender voller nackter Tatsachen haben, ist der Deutsche Entwicklerpreis euer ganz persönlicher Glückstag:

Haltet einfach Ausschau nach den halbnackten Indiestrolche (und keine Bange, sie halten auch Ausschau nach euch) und holt euch am 11.12. euer persönliches und handsigniertes Exemplar!

Ihr seid nicht beim Deutschen Entwicklerpreis, weil ihr zu wichtig oder zu unwichtig seid? We feel you – und deshalb könnt ihr euch den Kalender natürlich auch ab dem 12.12. bei uns im Online-Shop bestellen: www.indiestrolche.de (15 Ocken plus Versand).

Wer sind die Indiestrolche überhaupt?

Und wir dachten schon, ihr fragt euch das nie! Wir sind ein Schabernack-Kollektiv deutscher Indie-Entwickler, dessen erbärmliche Suche nach Aufmerksamkeit, Ruhm und Geld sich in keiner Weise mit den mickrigen Verkaufszahlen unserer Müllspiele befriedigen lässt. Deshalb ziehen wir uns gerne aus, wollen damit politische Statements setzen und euren Augäpfeln ein Freudenfest bieten. Und wenn wir mal angezogen sind, dann nennen wir uns Backwoods, Ludopium, Pixel Maniacs, Sluggerfly. Kommt aber nicht so oft vor. Denn wir lassen uns viel lieber von hc_diZee ablichten, der seine Craft für den Indiestrolche-Kalender 2020 komplett in den Dienst der guten Sache gestellt hat.

Erotik für den Kopf ballern wir euch auch täglich auf Twitter in eure Synapsen:

https://twitter.com/indiestrolche

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments