Das Unternehmen hat seine Webseite kürzlich mit einer neuen Stellenausschreibung für das Jahr 2020 aktualisiert. Demnach nimmt Game Freak ab sofort Bewerbungen für die folgenden Stellen entgegen:

  • Programmierer: Die Programmierung von Spielen funktioniert in C ++ und ähnlichen Tools
  • Grafikdesigner: Game Design, Erstellung von Grafiken die in Spielen implementiert werden sollen
  • Planer: Operationen, die sich hauptsächlich auf die Planung von Spielsoftware konzentrieren

Selbstverständlich verlor Game Freak kein Wort darüber, an welchen Projekten die neuen Mitarbeiter arbeiten werden, das für 2019 geplante Pokémon-Spiel scheint auch ohne diese zusätzlichen Arbeitskräfte auszukommen.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei