Nintendo fordert die sofortige Deaktivierung des Pokémon-Toolkits im RPG Maker

6
127

Dass Nintendo sich schon lange stark dafür einsetzt, dass deren Spiele oder Inhalte von Spielen nicht illegal genutzt werden, sollte bekannt sein. Nun fordern sie auch die sofortige Deaktivierung der in einem Add-On des RPG-Makers enthaltenen Pokémon-Toolkits, welche die Sprites und sogar Spielmechaniken aus den Pokémon-Spielen enthalten. Dieses soll auf allen Webseiten, auf welchen es zum Download zur Verfügung steht, entfernt werden.

Ein Post im PokeCommunity Forum zeigt auch, dass das „Essentials-Wikia“, eine Art Depot mit Informationen für die Verwendung des Fan-Toolkits, ebenfalls wegen Urheberrechtsverletzung von Nintendo of America entfernt werden soll. Der dortige Moderator Marin schreibt hier, dass sie „nicht zulassen werden, dass Pokémon Essentials oder jegliche seiner Inhalte, wie Essentials GS oder Essentials DS auf PokéCommunity gehostet oder verteilt werden“. Er entschuldigt sich in seinem Post, dass dies getan werden muss, aber leider kein Weg daran vorbeiführt.

Auch im vergangenen Monat zwang Nintendo durch eine Klage eine große Emulator-Webseite seine Seite komplett einzustellen und einen weiteren dazu, alle dort gelisteten Nintendo-Spiele herunter zu nehmen. Auch über 500 Fanprojekte wurden durch Nintendo im Jahr 2016 eingestellt, da sie das Urheberrecht verletzten. Was haltet ihr von Nintendos Aktion gegen ROMs und Fanprojekte?

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
6 Kommentare
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments