Ubisoft hat angekündigt, dass sie ab dem 19. November 2018 die Online-Dienste für bestimmte ältere Spiele einstellen werden. Darunter zählen die Wii- und Wii U-Version von Just Dance 2014 bis Just Dance 2017.

Wir beurteilen ständig, wie wir unseren Kunden die bestmöglichen Online-Dienste liefern können. Ein notwendiger Bestandteil dieses Prozesses ist es, die Dienste mancher älteren Spiele mit kleineren Spielergruppen abzuschalten. So können unsere Informatik- und Supportteams sich darauf konzentrieren, tolle Online-Erfahrungen zu ermöglichen für die überwiegende Mehrzahl an Kunden, die unsere neueren Spiele spielen. Trotzdem ist es keine leichte Entscheidung für uns, die Dienste für ein älteres Ubisoftspiel stillzulegen, und wir verstehen, dass die Neuigkeiten manche von euch enttäuschen werden. Es freut uns sehr, dass unsere Marken und Spiele solch engagierte Fans haben wie euch, und wir hoffen, dass ihr aktuellere oder kommende Ubisoft-Spiele finden werdet, die ihr mit genauso viel Leidenschaft unterstützen könnt.

Hier sind genauere Details:

  • Die Online-Multiplayer-Dienste für die unten gelisteten Spiele werden abgeschaltet. Die Einzelspieler-Funktionen bleiben erhalten.
  • Ingame-News und Spielerstatistiken werden für die Spiele, die sie haben, abgeschaltet.
  • Wenn das Spiel mit Uplay kompatibel ist:
    • Uplay-Dienste werden für das Spiel auf Konsole nicht mehr verfügbar sein.
    • Units (Uplay-Währung) und Aktionen für das Spiel werden deaktiviert. Das bedeutet, dass man keine Units mehr durch das Erfüllen von Aktionen verdienen kann.
    • Belohnungen werden im Spiel deaktiviert; man kann sie noch freischalten, aber sie werden nicht mehr gewährt. Wenn ihr sie nach der Deaktivierung der Online-Dienste für das Spiel freischaltet, meldet euch bitte beim Ubisoft Kundendienst für eine Rückerstattung der Belohnungen.
    • ULC (Freischaltbare Inhalte) werden deaktiviert. Das bedeutet, dass sie nicht mehr freigeschaltet werden können. Auf PC werden sie nicht mehr verfügbar sein, selbst wenn ihr sie freigeschaltet habt. Auf Konsolen bleiben sie verfügbar, bis ihr eure gespeicherten Daten löscht.

 

 

Die betroffenen Spiele sind:

GAME PLATTFORM RELEASE
Just Dance 2017 Wii 2016
Just Dance 2016 X360, PS3, Wii 2015
Just Dance 2015 WiiU, PS4, X1, X360, PS3, Wii 2015
Just Dance 2014 X1, PS4, WiiU, X360, PS3, Wii 2013
I Am Alive PC 2012
Tom Clancy’s EndWar PC 2008
Splinter Cell Double Agent PC 2006
Assassin’s Creed II MAC 2009
Rayman 3 HD PS3, X360 2012

 

Im amerikanischen Raum werden sogar noch wesentlich mehr Spiele betroffen sein – darnter auch Just Dance 2018. Unberührt von dieser Entscheidung bleibt natürlich das morgen für Nintendo Switch, PlayStation 4, Wii, Xbox One, Xbox 360 und Wii U erscheinende Just Dance 2019.

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Genji Shimada Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Phillip
Mitglied
Phillip

Ein wenig zu früh finde ich. Ich meine klar, 2014-2016 hätte man einstellen können, aber für JD 2017 isses noch zu früh finde ich.

EDIT: Ich sollte wohl mal genauer hingucken 😛 Ja, gut. Die alten Konsolengenerationen sind ja da nur betroffen. Ja, dann gehts ja 😛