Nintendo hat am vergangenen Donnerstag wieder zahlreich neue Software im eShop für Wii U und Nintendo 3DS veröffentlicht – unter anderem Super Mario Advance 4: Super Mario Bros. 3.

Im Jahr 2002 wurde in den USA ein Peripheriegerät für den Game Boy Advance namens Nintendo e-Reader veröffentlicht. Mit diesem war es damals möglich, Karten einzuscannen, wodurch euch beispielsweise neue Level im Spiel freigeschaltet wurden. Leider erschien dieses Gerät nie in Europa und somit wurden uns manche Inhalte vorenthalten.

Wie Daan Koopman auf Twitter erwähnte, enthält die Virtual Console-Version im Wii U eShop die zusätzlichen Level auch in der europäischen Version. Damit rückt Super Mario Advance 4: Super Mario Bros. 3 auf der Interessenliste nochmals ein Stück weiter nach oben. Habt ihr euch das Spiel heruntergeladen?

e-Reader-Level-in-Super-Mario-Advance-4-Super-Mario-Bros.-3-für-Wii-U-1024x529

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei