Nach 24 Jahren: Geheime Nachricht in Super Metroid entdeckt

0
27

Super Metroid ist ein Kult-Klassiker von Nintendo, denn selbst heute wird das Spiel in vielen Turnieren in Form von Speedruns oder Randomizern noch gespielt. Aber trotz des Analysierens und Modifizierens des Titels, wurde jetzt erst eine geheime Nachricht vom Programmierer Yasuhiko Fujii entdeckt.

Ein Interview mit Fujii aus dem Jahr 2007 im Buch Game Shokunin Vol. 1 erläuterte die wahre Intention eines bestimmten Monsters in Super Metroid. Vor dem dritten Endboss Draygon erscheinen kleinere Versionen des Bosses namens Evir. Diese haben sich in einem bestimmten Muster bewegt und kein Spieler kam je auf die Idee, dass es sich dabei um ein Wort handeln könnte. So “tanzen” die Monster die Wörter “Keiko Love”. Keiko war der Name einer Frau, die Fujii während der Entwicklung von Super Metroid gedatet hatte. Diese Choreografie wurde auch nicht dokumentiert, da er sie unbemerkt eingefügt hat, während seine Kollegen schliefen. Im folgenden Video könnt ihr in den ersten 25 Sekunden die besagten Evir und ihren “Tanz” sehen.

Abonniere Nintendo Connect auf

Was haltet ihr von dieser geheimen Liebesbotschaft? Kennt ihr vielleicht andere Beispiele in anderen Spielen?

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei