Der Nintendo GameCube wurde gerade in den Verkäufen von der Nintendo Switch überholt, trotzdem war der Würfel eine sehr gute Konsole. Die Wii von Nintendo hat eine Generation später auf Bewegunssteuerung gesetzt, doch scheinbar war dieses Experiment schon weit früher geplant gewesen.

Auf der Website Yahoo Auction wurde ein Prototyp der Peripheriegeräte der Wii verkauft. An sich nichts verwunderliches, aber 
diese Geräte haben alle Anschlüsse für den Nintendo GameCube . Die „GameCubemote“ hat den normalen Controlleranschluss, der Nunchuk geht über ein Ethernetkabel in die „GameCubemote“ hinein. Die Sensorleiste wurde über einen der Steckplätze für die Speicherkarte verbunden.

wii-Gamecube-connector-wiimote
wii-gamecube-nunchuk-connector
wii-gamecube-sensor-bar

Unklar bleibt natürlich, ob der Prototyp echt ist, jedoch haben sich einige Entwickler für die Echtheit ausgesprochen, da das Design der ursprünglichen Wiimote ähnlich war. Es kann vielleicht auch nur sein, dass Nintendo die Steuerungsgeräte am Nintendo Gamecube austesten wollte.

Welche Konsole fandet ihr besser, Nintendo Gamecube oder Wii? Seht ihr den Controller des Würfels als gelungen an? Hat Nintendo mit der Wii alles richtig gemacht?

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei