Zeit der Verheerung: Dieser Breath of the Wild Mod baut Hyrule wieder auf

1
147

Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung erscheint am 20. November 2020 für Nintendo Switch und heute Nachmittag haben wir da vielleicht noch die ein oder andere kleine News für euch. Wie ihr wisst, können wir im kommenden Hyrule Warriors-Spiel die Welt von The Legend of Zelda: Breath of the Wild ein weiteres Mal besuchen – diesmal aber 100 Jahre zuvor. Das bedeutet: Wir bekommen viele Orte, wie etwa die Lon Lon-Farm, in ihrer vollen Pracht zu sehen.

Der Modder banan039 arbeitet laut eigener Aussage seit Monaten daran das Hyrule aus The Legend of Zelda: Breath of the Wild wieder aufzubauen und die kürzlich veröffentlichte Demoversion von Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung hilft ihm dabei. Derzeit arbeitet er daran den Content aus dem bald kommenden Warriors-Titel in das 2017 erschienenen Zelda-Spiel zu implementieren. Sieht schon jetzt viel lebendiger aus:

Abonniere Nintendo Connect auf

Hättet ihr euch gewünscht, dass es in The Legend of Zelda: Breath of the Wild mehr Gebäude, NPCs und allgemein mehr herumstehende Objekte gibt oder fandet ihr es sogar gut so wie es war? Immerhin ist man nicht ständig gegen diverse Wände oder andere Dinge gerannt und hatte viel mehr Platz die Welt von Hyrule zu erkunden und den “Atem der Wildnis” zu spüren.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments