Xenoblade Chronicles 2 leidet unter einem schwerwiegenden Bug, Patch ist in Arbeit

0
246

Nachdem Version 1.5.2 am Freitag erschien, stießen einige Spieler auf einen fatalen Bug in Xenoblade Chronicles 2, der für ein abruptes Ende der aktuellen Mission sorgt. So passiert es, dass ihr eine Quest nicht mehr fortsetzen könnt, nachdem ihr das feindliche Ziel mithilfe eines Ketten- oder Spezialangriffs besiegt habt.

Nintendo ist sich des Problems bewusst und plant ihn mit dem kommenden Patch auf Version 2.0.0, der für den 14. September 2018 erwartet wird, zu beheben. Um den Bug zu umgehen empfiehlt Nintendo einen Autoangriff oder eine reguläre Technik zu verwenden, mit der ihr den Zielfeind erledigt.

Nintendo UK listet die Missionen der betroffenen Klingen auf:

  • Godfrey
  • Perceval
  • Dagas
  • Praxis
    • sowie einer damit verbundenen Quest
  • Perun
  • Adenine
  • Zenobia
  • Floren
    • sowie einer damit verbundenen Quest
  • Herald
  • T-elos

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei