Weint der Teufel? Grafikvergleich für alle bisher erschienenen Versionen von Devil May Cry 3

0
173
- Werbung -

Im letzten Jahr wurden die Klassiker Devil May Cry und Devil May Cry 2 im Nintendo eShop veröffentlicht. Nun ist seit wenigen Tagen auch der beliebte dritte Teil der Reihe verfügbar. Doch wie schneidet der Titel eigentlich bei grafischen Vergleichen ab?

Der User ElAnalistaDeBits hat sich in einem YouTube-Video die Mühe gemacht und alle verfügbaren Versionen des Spieles verglichen. Die Version für Nintendo Switch läuft, wie auch auf der Xbox One und PlayStation 4 mit 1920 * 1080 Pixeln. Zusätzlich läuft das Spiel mit flüssigen und stabilen 60 Bildern pro Sekunde auf euren Geräten. Ebenfalls bietet die Nintendo Switch-Version von Devil May Cry 3 sogar eine neue Funktion. Man kann jetzt im Kampf direkt seinen Kampfstil ändern. Dies ging in allen Versionen davor noch nicht und macht das Spiel wesentlich zugänglicher.

Devil May Cry 3: Special Edition ist ab sofort im Nintendo eShop für 19,99 € erhätlich. Solltet ihr einen der beiden Vorgänger schon besitzen erhaltet ihr Teil 3 für 14,99 €. Kauft ihr Teil 3, kosten euch die ersten beiden Teile jeweils 9,99 €, insgesamt erhaltet ihr also die Trilogie also für 39,99 €.

Was haltet ihr von dieser Performance? Ist dies ein Kaufgrund für das Spiel für euch? Habt ihr ein Devil May Cry schon einmal gespielt?

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei