Nintendo Switch-Systeme aus 2018 mit besserem WLAN-Modul & wärmeren Bildschirmen

2
- Werbung -

Japanische Nintendo Switch-Besitzer, die sich in diesem Jahr eine weitere Nintendo Switch gekauft haben, konnten ein paar Unterschiede zwischen den beiden Systemen feststellen. Am auffälligsten ist da wohl der Temperatur-Unterschied der beiden Bildschirme. So bieten die Konsolen aus dem Jahr 2017 einen kühleren/blaueren und die aus 2018 einen wärmeren/gelberen Farbton.

Grund dafür scheint ein Wechsel der Hersteller zu sein. Während die LCD-Bildschirme bei der Einführung im März 2017 noch von JDI (Japan Display Inc.) hergestellt wurden, stammen die Aktuellen vom taiwanesischen Unternehmen Innolux und AU Optronics.

Weniger offensichtlich, aber für viele dennoch eine der besten Änderungen – die WLAN-Verbindung. Das zweite System soll laut Nutzerangaben nämlich, verglichen mit dem alten Nintendo Switch-System, eine deutlich bessere Wi-Fi-Stärke besitzen. Mangels einer zweiten Konsole konnten wir das leider nicht überprüfen, wir werfen aber ein Argusauge auf das Pokémon: Let’s Go-Modell, sobald es hier eintrifft.

Besitzt ihr mehr als ein Nintendo Switch-System und konntet Unterschiede feststellen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

2
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
3 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
labeula@freenet.dePokeFlo99 Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
PokeFlo99
Mitglied
PokeFlo99

Von allen meinen Geräten hat, hat meine Switch die beste WLAN Stabilität.

labeula
Gast
labeula

Dann bin ich froh die ältere zu haben, ich hasse diese Bildschirme mit warmen Gelbsrich. Bin ein Verfechter der kalten, bläulichen LCDs

trackback

[…] Japanische Nintendo Switch-Besitzer, die sich in diesem Jahr eine weitere Nintendo Switch gekauft haben, konnten ein paar … (Orginal – Story lesen…) […]