Super Mario Bros. 35: Bockschwer, teilweise sehr absurd – und die Fans lieben es!

0
756

Super Mario Bros. 35 besteht eigentlich nur aus den Leveln des Originalen Super Mario Bros.-Spiels, doch die Besonderheit dabei ist, dass ihr zusammen mit 34 anderen Spielern ums Überleben kämpft. Besiegt ihr einen Gegner, dann wird dieser auf den Bildschirm eines Kontrahenten geschickt, ähnlich wie ihr es bereits von Tetris 99 kanntet. Ein Video des YouTubers DGR zeigt, dass mehrere Bowser nicht nur gefährlich für den Spieler sein können, sondern auch eine völlig absurde Situation erzeugen, als würde man gerade ein schlechtes Super Mario Maker-Level eines Japaners spielen.

Abonniere Nintendo Connect auf

Auch PeDraBugada hatte eine Begegnung mit mindestens neun Bowsern:

Sixfortyfive fragte auf Reddit welche verrückten Situationen das Battle Royal schon für andere Spieler bereithielt und zeigte dabei einen eigenen Clip, den er auf Twitter veröffentlicht hat. Ohne Superstern hätte er die Situation nicht bewältigen können und es stellt sich die Frage, wie hoch wohl das Maximum an Gegnern sein kann, die gleichzeitig auf dem Bildschirm angezeigt werden können?

Habt ihr ähnliches schon in Super Mario Bros. 35 erlebt und einen Clip dazu auf Social Media oder YouTube geteilt? Postet uns das gerne unten in die Kommentare. Das Spiel erschien zu Marios 35-jährigen Jubiläum, ist für Nintendo Switch Online-Mitglieder kostenlos spielbar und wird – genau wie Super Mario 3D All-Stars – ab dem 31. März 2021 nicht mehr im Nintendo eShop erhältlich sein.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments