Stranded Sails – Schaufel & Fernglas statt Master-Schwert & Schild

0
141
- Werbung -

Der deutsche Publisher und Entwickler rokapublish hat zusammen mit dem unabhängigen Entwicklerstudio Lemonbomb Entertainment die Segel gesetzt und Kurs auf ein “aufregendes Spielerlebnis mit einem neuartigen Genremix” genommen. Stranded Sails – Explorers of the Cursed Islands ist ein einzigartiger Mix aus Adventure à la The Legend of Zelda und Farming-Simulation im Stil von Stardew Valley. So beschreibt es jedenfalls die Pressemitteilung welche uns heute erreichte.

Zu den Features zählen:

  • Mix aus Adventure und Farming-Simulator: Beweise Dich als unerschockener Abenteurer und fleißiger Farmer!
  • Exploring, Crafting und Farming: Nur mit besserer Ausrüstung und ausreichend Nahrung bist Du für Deine Reisen tief im Inneren der Inseln richtig gewappnet!
  • Story-getriebene Quests: Quests erzählen die Story und führen Dich von einem Abenteuer zum anderen!
  • Knifflige Rätsel und Herausforderungen: Beweise Köpfchen in zahlreichen aufregenden Rätseln!
  • Auf- und Ausbau eines Überlebenscamp: Organisiere ein provisorisches Camp zum Überleben!
  • Mysteriöse Inseln und Gefahren: Lüfte das Geheimnis um die verwunschenen Inseln und kämpfe gegen übernatürliche Gefahren!

Einen ersten Eindruck des Spiels vermittelt der Pre Alpha-Trailer:

Abonniere Nintendo Connect auf
&t=

Auszug aus der Pressemitteilung:

In Stranded Sails trifft der Spieler auf eine mysteriöse Welt voller Entdeckungen und Abenteuer, die eng mit der überlebenswichtigen Realität des Crafting und Farming verbunden ist. “Zelda und Stardew Valley inspirierten uns zu dieser Spielidee, mit der wir jedoch ganz eigene Wege gehen möchten”, erklärt Robert Kaiser, Geschäftsführer der rokapublish GmbH. “Mit der Kombination von Adventure und Farming können wir eine Welt kreieren, in der Erfolge in einem Bereich neue Möglichkeiten in dem anderen offenbaren. Unser Ziel ist auch, eine abwechslungsreiche Spielerfahrung zu erzeugen, mit Momenten der Spannung und der Entspannung”, ergänzt Roman Matuszczak, Creative Director von Stranded Sails bei Lemonbomb Entertainment. Stranded Sails nimmt die Spieler ab dem zweiten Quartal 2019 mit auf eine fesselnde Reise des Exploring, Crafting und Farming in einem faszinierenden maritimen Setting. Abenteuer ahoi!

Schiffbruch führt den Spieler und die Crew auf eine geheimnisvolle Inselgruppe. Als Sohn des schwer verletzten Kapitäns übernimmt der Spieler fortan die Führungsrolle und errichtet ein Überlebenscamp. Da die Nahrungsquellen an Land begrenzt sind, pflanzt er eigene Lebensmittel an und eine kleine Farm entsteht. Der Plan ist es, mit vereinten Kräften der Crewmitglieder ein neues Schiff zu bauen. Dafür erforscht der Spieler die sieben Inseln nach brauchbaren Schätzen und dringt immer tiefer in die Wildnis ein. Neben zahlreichen Erkundungstouren erwarten den Spieler spannende story-getriebene Quests und knifflige Rätsel, aber auch viele Gefahren. Kann der Spieler das Geheimnis um die verwunschenen Inseln lösen? Nur so gelingt ihm letztlich die Flucht.

Stranded Sails – Explorers of the Cursed Islands erscheint im zweiten Quartal 2019 auf Steam. Die Veröffentlichung auf Nintendo Switch ist im dritten Quartal 2019 geplant.

wp-appbox.php?imageurl=https%3A%2F%2Fchart.googleapis.com%2Fchart%3Fcht%3Dqr%26chl%3Dhttps%253A%252F%252Fanon.to%252F%253Fhttp%253A%252F%252Fstore.steampowered
ai-6b490caaa15816c8032839bc2bf476ed
Entwickler: Lemonbomb Entertainment
Preis: 24,99 €


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei