Stattet Kubo-Eiland in Pokémon Quest einen Besuch ab

Pokémon Quest ist ab sofort, im Gegensatz zu den ebenfalls heute erst angekündigten Spielen Pokémon: Let’s Go Pikachu / Evoli, kostenlos im Nintendo eShop als “Free-to-Start”-Titel für Nintendo Switch erhältlich. Dabei handelt es sich um das erste Pokémon-Spin-off-Spiel, das von GAME FREAK kreiert wurde, den Entwicklern der Hauptserie der Pokémon-Spiele. Auch wenn das Spiel kostenlos angeboten wird, bietet es euch die Möglichkeit, manche Items durch Käufe mit echtem Geld zu erhalten.

Erkunde Kubo-Eiland, indem du auf Konfrontationskurs mit wilden Pokémon gehst und wertvolle Schätze ausfindig machst. Koche verlockende Gerichte mit leckeren Zutaten, die du bei deinen Erkundungen aufsammelst, um neue Pokémon-Mitstreiter für dein Team zu gewinnen. Hole mit P-Steinen das Beste aus den Pokémon heraus und schmücke deine Basis mit Deko-Objekten, die tolle Effekte mit sich bringen.

Pokémon Quest ist eine komplett neue Art Pokémon-Abenteuer, wie du es noch nie zuvor erlebt hast. Das Spiel wurde mit einfacher Steuerung entworfen, sodass Spieler jeder Alters- und Erfahrungsklasse sofort einsteigen können. Es gibt allerdings ein paar Vorbereitungen, die du treffen kannst, um wirklich alles aus den anfänglichen Erkundungen herauszuholen. Auf Pokemon.de findest du einen Leitfaden für Einsteiger, in dem wir einige Tipps, Tricks und Strategien für dich vorbereitet haben, die dir auf deiner Erkundung von Kubo-Eiland von Nutzen sein werden.

Dank einfacher Berührungssteuerung ist Pokémon Quest perfekt für Spieler mit mobilen Geräten geeignet. Daher dürft ihr euch neben der Nintendo Switch-Version bald auch auf eigene Erkundungsmissionen von Kubo-Eiland stürzen, wenn Pokémon Quest Ende Juni 2018 für iOS und Android erscheint.

0 Kommentare
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Trustpilot