Lesezeit ca. 1 Minute, 0 Sekunden

Nintendo Switch

Ubisoft sagt: „Reggie gebührt der Dank weshalb Star Fox in Starlink auftaucht“

Die Ankündigung zum Auftritt von Star Fox in Ubisofts Starlink: Battle for Atlas, war eines der größten Highlights für Nintendo-Fans auf der diesjährigen E3 und es stellt sich heraus, dass wir wahrscheinlich Reggie Fils-Aimé, dem Präsidenten von Nintendo of America, dafür zu danken haben.

Die neueste Ausgabe des japanischen Famitsu-Magazins enthält ein Interview mit dem Starlink-Produzenten Matthew Rose (dieses wurde von Siliconera übersetzt). Das Interview zeigt, dass Reggie letztes Jahr bei einer kleinen geschlossenen Demo-Veranstaltung für das Spiel anwesend war und die Möglichkeiten erkannte, die das Spiel mit sich bringen könnte. Er lud die Entwickler ein, das Spiel Shigeru Miyamoto und dem Entwicklungsteam von Star Fox zu präsentieren. Dieses Treffen führte anschließend zur Zusammenarbeit.

Andere interessante Informationen enthüllen, dass es mehr Raumfahrzeuge und Teile geben wird, die wir noch nicht von der Demo des Spiels gesehen haben und dass ein Post-Launch-DLC geplant ist, der weitere neue Raumschiffe mitbringen wird. Nachdem das gesagt wurde, bestätigte Rose auch, dass das ganze Spiel mit nur den Teilen, die in den Starter Packs enthalten sind, erfolgreich spielbar ist.

Während die Pilotenfähigkeiten von Fox im Moment noch geheim sind, erwähnt Rose, dass seine Persönlichkeit sowie die Fähigkeiten des Arwing genau reproduziert werden.

Starlink – Mit Bausteinen in den Weltraum

Starlink: Battle for Atlas erscheint am 16. Oktober 2018, der Star Fox-Inhalt bleibt exklusiv der Nintendo Switch-Version des Spiels vorbehalten. Vorbestellen lässt sich das Spiel unter anderem bei Amazon.

You Might Also Like

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei