Spieletest zu Snack World: Die Schatzjagd – Gold, dem etwas anderen Rollenspiel

2
- Werbung -

Das Gameplay wird im Verlauf der Geschichte von Snack World: Die Schatzjagd – Gold immer anspruchsvoller bis man dazu kommt, dass man pro Mission schauen muss, welchen Snack man am besten in seiner Mannschaft hat und welchen Taschensnack man mitnimmt.

Der Humor und die Präsentation

An der Beschreibung von allem merkt man bereits, dass sich das Spiel wirklich nicht sehr ernst nimmt. Von Feldwebel Aschenputtel von den Stilettotruppen, über haufenweise Wortspiele zum Thema Essen, bis hin zu Kristallschwertern der Edelmarke Britannia Enchant. Dieses Spiel zielt nur auf eines hinaus: Snack World möchte einfach nur unterhalten und euch zum Lachen bringen. Natürlich wird dabei auch einige Male die vierte Wand durchbrochen, wenn einer der Nebencharaktere sagt, dass es ja im Rollenspiel vollkommen normal sei, das sich Dungeon Bosse immer tief im Dungeon verstecken. Dieser Charakter, der das sagt, bekommt dann natürlich gleich eine Kopfnuss, weil er die Immersion des Spielers zerstört hat.

Auch andere Seitenhiebe auf die Konsumgesellschaft sind an der Tagesordnung… wie zum Beispiel die zuvor erwähnten Meet & Greet-Lose der Rotkäppchen 48 Gruppe, Lotterielose oder die Pix-E Penny, um in Pix-E-Tunes Musik einkaufen zu können.

Die Welt selbst ist bunt gehalten und voll mit unterschiedlichen kurzen Abschnitten, durch die der Spieler sich häppchenweise fortbewegt.

Dank der Minimap weiß man grob, wo Gegner unterwegs sind und wo man bereits in Dungeons gewesen ist. Es gibt viele Arten von Fallen auf dem Boden, welche der Spieler zwar tendenziell sehen kann, aber wenn er durch die Gänge rast, stolpert er trotzdem schon mal in eine rein. Es gibt dabei auch verschiedene Arten von Fallen. Von Gift-Fallen bis zu Stun-Fallen ist alles dabei. Auch hat der Spieler mitunter auf einer Etage nur begrenzt Zeit weiterzukommen, bevor der Sensenmann einen jagt. Und der wischt mit dem Spieler locker den Boden auf, wenn er ihn erwischt. Auch findet man Geheimgänge, trifft Figuren aus dem Dorf und hat einige Zufallsereignisse, damit nicht jede Wiederholung einer Quest dem Run davor gleicht. 

2
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
PeKedilly Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
PeKedilly
Gast
PeKedilly
Offline

Vielen Dank für den sehr ausführlichen Test. Schreibe privat manchmal auch welche und dann wird es halt schnell mal sehr viel^^. Vielen Dank. Lesen hat sich gelohnt <3

Video-Spieletest zu Snack World: Die Schatzjagd - Gold • Nintendo Connect
Gast

[…] euch der schriftliche Spieletest begeistert haben oder ihr seid einfach nur auf der Suche nach bewegtem Bildmaterial, dann schaut […]