Rocket League unterstützt jetzt Cross-Play mit PlayStation 4

1
6

Nachdem Sony seine Richtlinien für Cross-Play angepasst hat und Fortnite in das Beta-Programm eingestiegen ist, hat der Entwickler von Rocket League Psyonix heute ebenfalls den Eintritt in das Cross-Play Beta-Programm angekündigt.

So wird es ab sofort möglich sein, dass ihr in Rocket League auf eurer Nintendo Switch auch auf Spieler der PlayStation 4 Version treffen könnt. Neben Sonys Heimkonsole könnt ihr auch auf Mitstreiter von Microsofts Xbox One oder auch von Steam treffen. Bei Bedarf könnt ihr Cross-Play natürlich auch komplett deaktivieren. Wählt dazu im “Hauptmenü” den Unterpunkt “Optionen” und aktiviert oder deaktiviert die Auswahl “Cross-Plattform-Play”.

Bevorzugt ihr Cross-Play in Multiplayer-Spielen wie Fortnite und Rocket League? Denkt ihr Cross-Play wird in den nächsten Jahren ein großes Thema sein?

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Kevin Krämer Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Kevin Krämer
Admin

Na endlich geht das da mit Sony mal voran. Hoffentlich sind zukünftig mehr Spiele Cross-Play fähig und dann bitte auch direkt von Anfang an. Das wäre ein Gewinn für alle!