Resident Evil 3 Cloud Version für Nintendo Switch entdeckt

2
664

Dataminer entdeckten in einer Demoversion zu Resident Evil 3 einen Hinweis auf eine mögliche Nintendo Switch-Version und wie es scheint, könnten die Cloud Versionen von Control und Hitman 3 erst der Anfang sein, wenn es um Spiele mit Cloud-Technologie für Nintendo Switch geht. Schon damals sagte Daniel Ahmad, Branchenkenner und Senior Analyst bei Niko Partners, dass es zwar keine Pläne gäbe für eine native Umsetzung von Resident Evil 3, eine Cloud-Version wird von Capcom aber in Erwägung gezogen.

Japanische Nintendo Switch-Spieler erhielten 2018 die Resident Evil 7 Cloud Version, die laut Capcom ein „Experiment“ darstellte. Nach dem kostenlosen Download durfte man das Spiel 15 Minuten lang antesten. Dabei war eine konstante Internetverbindung erforderlich. Anschließend konnte man, sofern die Internetgeschwindigkeit zum Spielen ausreichend war, über ein Abo-Modell für 2000 Yen (ca. 15 €) 180 Tage Zugriff auf das volle Spiel erhalten.

Jetzt wurde ein Bild entdeckt, welches die Resident Evil 3 Cloud Version eigentlich schon bestätigt, was uns nach Control und Hitman 3 eigentlich auch nicht mehr überraschen würde. Ein ResetEra-Nutzer schrieb auch, dass die Grafik laut ihren Metadaten bereits seit 7 Monaten hochgeladen sei, was zeitlich mit dem obigen Hinweis der damaligen Demo zusammenpassen würde. Würdet ihr euch auf den Titel für Nintendo Switch freuen?

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments